mollyLove - Dating mit starken Persönlichkeiten
 mollyLove
» Was ist mollyLove?
» Was bietet mollyLove?
 Login
Nickname:
Passwort:
Login merken
SSL-Surfen (Premium)

Login/Registrierung: Wir posten NICHTS auf deine Pinnwand!

  • Login ohne Cookies
  • Passwort vergessen?
  • Kostenlos anmelden!
  •  Aktuell online
    Es sind 314 Mitglieder gerade online - davon 122 Frauen [Alle anzeigen]
     Zufallsmitglieder
    Carissima_70
    Carissima_70 (47)weiblich


     User online
     mollyLove - Forum
    Wähle Forum: 
      « vorheriges Thema | nächstes Thema »

    Thema: Verrücktes Vertrauen oder gesunder Menschenverstand?


    << Übersicht        Beitrag hinzufügenAntworten
      Seite 1 / 4       nächste Seite » wechsle zu
    Von Vagxxxxxxx
    88 Beiträge bisher bisher

    Verrücktes Vertrauen oder gesunder Menschenverstand?

    Der/die ein oder andere hier hat sicherlich schon schlechte Erfahrungen mit Menschen bzw. Partnern im Speziellen gemacht (und seit ich hier bin, kenne ich noch weitaus mehr Menschen, die ihren Partner hintergehen).

    Eigentlich müsste man ja sagen, dass man aus seinen Erfahrungen gelernt hat und man weiß, dass die Enttäuschung oft nicht ausbleibt und man sich folglich zuviel Vertrauen und damit verbundene Enttäuschungen ersparen sollte.

    Trotzdem, und so geht es mir im Speziellen gerade, kommt dann (wenn auch sehr selten im Leben) die Liebe ins Spiel und man wagt es widersinnigerweise oft doch wieder.

    Ist es richtig wieder (an) Menschen zu glauben und ihnen zu Vertrauen oder ist es eher gesunder Menschenverstand, wenn man immer vom Schlechtesten im Menschen ausgeht und sich damit vielleicht Enttäuschungen erspart?

    Wie steht ihr dazu?

    04.02.2017 um 15:26 Profil eMail an VagabundinEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Sylxxxxx
    29 Beiträge bisher bisher

    re: Verrücktes Vertrauen oder gesunder Menschenverstand?

    Nun,wenn ich was dazu sagen will ist es eigendlich sehr traurig,das es doch immerwieder Menschen gibt,die andere Menschen ins Seelische Unglück stürzen.Solche Menschen haben leider diese Begabung und warum?Eigendlich ganz einfach. Diese wollen ein Modepüpchen oder vorzeige Frauchen neben sich gehen haben,aber eine wirgliche Frau neben sich zu haben,gibt nach gewisser Zeit ein Problem.Warum auch immer.Zum Glück sind nicht viele Männer so,aber leider die meisten.Das ist meine Meinung.

    LG Sylvia

    04.02.2017 um 15:43 Profil eMail an SylviaTSEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von beexxx
    87 Beiträge bisher bisher

    re: Verrücktes Vertrauen oder gesunder Menschenverstand?

    darum beneide ich Kinder:

    sie können höchstgradig involviert sein -
    und doch zugleich unbeteiligt ...

    (spielen völlig vertieft in ihrer Sandkiste - aber können es von einer Sekunde auf die andre loslassen und gehn Möwen füttern^^)


    ich kann nur entweder sehr involviert sein (aber dann tuts weh, wenn es aus ist)
    oder gelassen und unbeteiligt (aber dann auch nicht sehr involviert und mir ists nicht so wichtig).

    involviert + frei

    sein zu können, das ist die Kunst des Lebens, denk ich mir manchmal

    04.02.2017 um 16:47 Profil eMail an beebeeEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von 0mnxxxxxxx
    13 Beiträge bisher bisher

    re: Verrücktes Vertrauen oder gesunder Menschenverstand?


    Hab ich am eigenen Leib ausprobiert und folgende Ergebnisse erzielt, die ich hier gern als Warnung veröffentliche:[list]
    1.) meiner Erfahrung nach funktioniert es nicht sich vor Enttäuschungen gänzlich zu schützen,
    2.) generalisieren Ängste (z.B. davor enttäuscht zu werden) ganz allgemein, wenn man sie vermeidet, was dazu führt, dass noch neue Ängste auf anderen Gebieten dazukommen,
    3.) verbaust Du Dir die Möglichkeiten neue positive Erfahrungen den alten negativen entgegenzusetzen, was dazu führt dass sich alles negative nur noch weiter verfestigt, Du würdest wenn Du nicht aktiv gegensteuerst fast zwangsläufig am Ende ein sehr isolierter und verbitterter Mensch werden
    4.) werden negative Erwartungshaltungen im zwischenmenschlichen Bereich fast immer auch zu selbsterfüllenden Prophezeiungen. Nämlich weil Deine Angst&Misstrauen die Du anderen Mitmenschen entgegenbringst diese verletzen wird, werden sie Dich mit höherer Wahrscheinlichkeit tatsächlich enttäuschen. Sieht die von innen gefühlte Angst von außen aus wie Aggression... was es nicht leichter macht[/list]
    Keine Ahnung von wem das Zitat ist, sinngemäß:
    "Die wahrhaften mutigen Helden, sind die die dennoch vertrauen."

    04.02.2017 um 17:46 Profil eMail an 0mniPotentEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Vagxxxxxxx
    88 Beiträge bisher bisher

    re: Verrücktes Vertrauen oder gesunder Menschenverstand?



    Ich kann nur immer wieder nicht verstehen warum Menschen nicht einfach offen miteinander umgehen. Wenn jemandem etwas fehlt in der Beziehung (egal aus welchem Bereich) kann man es doch ansprechen und vielleicht eine Lösung finden und wenn nicht, dann halt konsequent handeln und das aufgeben - einen Menschen nur als Puzzleteil zu betrachten für das ganze was man sich wünscht und nimmt, heißt den Menschen zu verachten.

    04.02.2017 um 18:28 Profil eMail an VagabundinEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Vagxxxxxxx
    88 Beiträge bisher bisher

    re: Verrücktes Vertrauen oder gesunder Menschenverstand?



    Scheinbar kann ich auch nur entweder/oder - oder ich schaffe es wieder vertrauen zu lernen vielleicht ist es schaffbar, wenn der Partner das kleine Pflänzlein stärken kann, aber ich kann genau OctoPus**s Beschreibung nachvollziehen - und schlimm finde ich, dass genau dieses Gefühl einen selbst verändert (wie man sich selbst gar nicht mag) und schon dadurch eben eine selbsterfüllende Prophezeiung entstehen kann.

    04.02.2017 um 18:32 Profil eMail an VagabundinEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Vagxxxxxxx
    88 Beiträge bisher bisher

    re: Verrücktes Vertrauen oder gesunder Menschenverstand?



    Ich habe erlebt, dass dieses Vermeidungsverhalten durchaus funktioniert, aber es ist wie Beebee schreibt, dass man dann auch nicht so involviert ist und wenn man sich verliebt und zur Abwechslung mal nicht wegläuft und vermeidet, dann will man ja auch vertrauen können - der andere hat es ja grundsätzlich verdient, bis das Gegenteil bewiesen ist.

    Schönes Zitat

    04.02.2017 um 18:38 Profil eMail an VagabundinEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Sylxxxxx
    29 Beiträge bisher bisher

    re: Verrücktes Vertrauen oder gesunder Menschenverstand?

    Nun,Vagabundin,Männer haben mit sowas ein sehr großes Problem,offen mit ihrer Partnerin zu reden.Aber manschmal ist es über gewisse Themen für Männer darüber zu reden.Warum auch immer.Sie sind dann der Meinung,es lieber heimlich hinter dem Rücken der Partnerin zu tun.Das ist eine Krankheit bei sehr vielen Männern.Sie meinen,sie könnte Frauen Behandeln,als wären sie ein Objekt.Leider.Und diese Männer wundern sich drüber,das man Argwönig wird.

    LG Sylvia

    04.02.2017 um 19:02 Profil eMail an SylviaTSEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Vagxxxxxxx
    88 Beiträge bisher bisher

    re: Verrücktes Vertrauen oder gesunder Menschenverstand?

    Sylvia, ich glaube nicht mal, dass das ein reines Männerproblem ist (wie bei den meisten Themen) - es gibt auch genügend Frauen, die sich einen Geliebten suchen oder jahrelang nicht sagen was sie stört und leise vor sich hinleiden und dann den Mann überfordern, weil der gar nicht weiß wie ihm geschieht, wenn der aufgestaute Ärger ausbricht.

    04.02.2017 um 19:47 Profil eMail an VagabundinEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Vagxxxxxxx
    88 Beiträge bisher bisher

    re: Verrücktes Vertrauen oder gesunder Menschenverstand?

    Warum Beziehungen bei Dir scheitern ist mir jetzt klar - an der fehlenden Kommunikationsbereitschaft scheint es wirklich nicht zu liegen :).

    Aber wurde Dein Vertrauen schon mehrfach heftig missbraucht? Und plädierst Du dann eher dafür immer wieder neu zu vertrauen, auch wenn das Risiko für Herzschmerz dadurch groß ist?

    04.02.2017 um 20:36 Profil eMail an VagabundinEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
      Seite 1 / 4       nächste Seite » wechsle zu

    >> Auf dieses Thema antworten <<


     Wähle Forum: 
    << Übersicht  |  Nach oben
    [ Home ] [ Nach oben ] [ Weiterempfehlen ] [ Als Favorit speichern ][ Kontakte ][ Impressum ] [ Schreibe uns ] [ Mobile Version ]
    Copyright © 2007-2017 deeLINE® GmbH. mollyLOVE™ ist eine Schutzmarke der Firma deeLINE®. Alle Inhalte dieser Webseite sind rechtlich geschützt.