mollyLove - Dating mit starken Persönlichkeiten
 mollyLove
» Was ist mollyLove?
» Was bietet mollyLove?
 Login
Nickname:
Passwort:
Login merken
SSL-Surfen (Premium)

Login/Registrierung: Wir posten NICHTS auf deine Pinnwand!

  • Login ohne Cookies
  • Passwort vergessen?
  • Kostenlos anmelden!
  •  Aktuell online
    Es sind 170 Mitglieder gerade online - davon 58 Frauen [Alle anzeigen]
     Zufallsmitglieder
    schokokuss
    schokokuss (60)weiblich


    Milky
    Milky weiblich


    engel45
    engel45 (48)weiblich


    Pfundige1211
    Pfundige1211 (59)weiblich


     User online
     mollyLove - Forum
    Wähle Forum: 
      « vorheriges Thema | nächstes Thema »

    Thema: Die Händler schlagen zurück.....


    << Übersicht        Beitrag hinzufügenAntworten
    « vorherige Seite       Seite 2 / 2   wechsle zu
    Von warxxxxxxx
    15 Beiträge bisher bisher

    re: Die Händler schlagen zurück.....

    Vielleicht wäre es eine gute Massnahme, für die auf Krawall gebürsteten Kunden , einen Gutschein für Am...on mitzugeben

    05.12.2017 um 7:26 Profil eMail an warumnichtEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Lysxx
    90 Beiträge bisher bisher

    re: Die Händler schlagen zurück.....

    Moin :)


    in kleinen Fachgeschäften, Brautmodengeschäften etc. kann ich das durchaus verstehen. Sie müssen um ihr Überleben kämpfen. Sie arbeiten und leben oftmals von der Ladentheke in den Mund und der Lebensunterhalt muss da natürlich gesichert sein.

    Bestes Beispiel ist ein befreundeter Polsterer. Er macht immer exzelente Arbeit. Bepolstert Möbel, Auto-Innenausstattungen, Motorradsitze und so weiter. Aber es gibt eben auch viele die in sein Geschäft kommen, sich informieren und direkt beim informieren auch sagen "das hab ich bei Ama..n aber günstiger gesehen können wir da nicht noch am Preis etwas machen?"

    Klar... wer wirklich Wert auf Handarbeit legt die lange hält und Qualität vorweist sollte dann doch lieber etwas tiefer in die Tasche greifen.

    Wenn die Kunden dann aber sein Geschäft verlassen mit den Worten "ach dann kauf ich doch lieber woanders online" ist es natürlich frustrierend... in der Zeit wo der Kunde nämlich beraten wurde hätte er deutlich mehr schaffen können für die Aufträge die noch vorliegen und pünktlich zu einem Termin fertig sein müssen.


    Bei Häusern wie dem großen Planeten mit dem Kreis herum oder oder dem großen Media(len)Markt etc. könnte ich es allerdings nicht verstehen. Sie bieten das ganze sowohl online an als auch im Internet. Und wenn im Internet der Preis günstiger ist, machen diese Häuser auch den Preis im Geschäft zu dem Onlinepreis WENN man nachfragt ;)

    Sollten diese nun tatsächlich einen Aufpreis für persönliche Beratung verlangen, wäre ich die letzte die diese Häuser noch einmal betritt...

    Ich kaufe auch vieles online... Ob da nun unter fiesen Bedingungen gearbeitet wird oder nicht ist mir ehrlich gesagt wurscht... Ich hab auch schon unter fiesen Bedingungen gearbeitet und hab trotzdem gern gearbeitet... :)


    05.12.2017 um 11:31 Profil eMail an LyssiEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Nobxxxx
    867 Beiträge bisher bisher

    re: Die Händler schlagen zurück.....

    @Lyssi

    Da stimme ich Dir in allen Punkten voll und ganz zu.
    Wenn es um Arbeitsbedingungen geht, dürften wir viele Produkte erst gar nicht erwerben. Egal wo.Auch Herstellung und Transport sind nicht gerade mit unseren Arbeitsrecht vereinbar. Kinderarbeit etc.
    Auch ich kaufe im Internetz ein, aber nicht alles.
    Es gibt Dinge die möchte ich vorher real sehen und anfassen. Auch habe ich wenig Lust Artikel endlos umzutauschen.Bei unseren Helmkauf wären das locker über 10 Pakete pro Person gewesen. Gerade in diesen Fall ist die Passform und Bedienbarkeit für uns extrem wichtig. Bei anderen Dingen, mal kurz nen Mausklick und der Bote bringt es.
    Nicht zu vergessen ist natürlich das Bummeln duch dieGeschäftr und der Kaffee zwischendurch dabei. Natürlich spielt der Preis für viele Kunden die wichtigste Rolle. Da Ihr verfügbares Einkommen Sie zum sparen zwingt.

    Ich bin persönlich bevorzuge eine Mischung von Internetz und realen Einkauf.Je nach Artikel.

    Aber jeder so wie er mag und kann.

    Ich kann ja auch meine Lebensmittel im Netz kaufen.
    Aber dies wird niemals den Einkauf auf dem Wochenmarkt ersetzen können,jedenfalls für mich.


    05.12.2017 um 14:24 Profil eMail an Nobby62Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    « vorherige Seite       Seite 2 / 2   wechsle zu

    >> Auf dieses Thema antworten <<

     Wähle Forum: 
    << Übersicht  |  Nach oben
    [ Home ] [ Nach oben ] [ Weiterempfehlen ] [ Als Favorit speichern ][ Kontakte ][ Impressum ] [ Schreibe uns ] [ Mobile Version ]
    Copyright © 2007-2017 deeLINE® GmbH. mollyLOVE™ ist eine Schutzmarke der Firma deeLINE®. Alle Inhalte dieser Webseite sind rechtlich geschützt.