mollyLove - Dating mit starken Persönlichkeiten
 mollyLove
» Was ist mollyLove?
» Was bietet mollyLove?
 Login
Nickname:
Passwort:
Login merken
SSL-Surfen (Premium)

Login/Registrierung: Wir posten NICHTS auf deine Pinnwand!

  • Login ohne Cookies
  • Passwort vergessen?
  • Kostenlos anmelden!
  •  Aktuell online
    Es sind 139 Mitglieder gerade online - davon 51 Frauen [Alle anzeigen]
     Zufallsmitglieder
     User online
     mollyLove - Forum
    Wähle Forum: 
      « vorheriges Thema | nächstes Thema »

    Thema: Camping ist meine Leidenschaft


    << Übersicht        Beitrag hinzufügenAntworten
    « vorherige Seite       Seite 3 / 3   wechsle zu
    Von Supxxxxxxx
    1 Beiträge bisher bisher

    re: Camping ist meine Leidenschaft

    Also ich bin auch Camper und möchte nicht darauf verzichten. Habe gleich zwei Wohnwagen einer steht hier in Sachsen und einer in Niedersachsen, Ostfriesland. Ich kann auch nix negatives sagen, denn zu feiern gibt es da immer etwas ganz egal bei welcher Uhrzeit und Lautstärke.

    07.02.2018 um 13:51 Profil eMail an SupersteveEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Rubxxxxxxxx
    1 Beiträge bisher bisher

    re: re: Camping ist meine Leidenschaft

    Hab ich auch gemacht, kurz vor dem Abi, grad den Führerschein in der Tasche. Noch frisch verliebt in meinen zukünftigen Mann (jetzt Ex). Wir hatten ein kleines Zelt, so ein richtig altmodisches, das wurde jeden Tag auf- und wieder abgebaut. Vom Mt. San Michel bis Carnac. Traumhaft, würde ich gerne wieder machen, am liebsten in einem WoMo.
    Alternativ dazu, auch in Frankreich, von den Alpen bis zum Mittelmeer.
    Der Haken: Ich habe gar kein Wohnmobil, lach. und allein würd ich das auch nicht machen.



    Hm, wollt eigentlich, dass der Text von der Bretagne eingefügt wird...

    09.02.2018 um 10:03 Profil eMail an RubenskatjaEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Stexxxx
    2 Beiträge bisher bisher

    re: Camping ist meine Leidenschaft

    Hallo zusammen

    Das ist doch mal ein tolles Thema, in dem es nicht nur um die "einschlägigen" Dinge geht.

    Also grundsätzlich muss man mal unterscheiden zwischen Camping auf einem Campingplatz und Wild-Camping. Ersteres ist nicht so mein Ding, aber in den letzten 10 - 15 Jahren habe ich fast alle meine Urlaube als "Wild-Camper" verbracht.

    Angefangen hat es 1986 in einem kleinen Renault 5, wo ich die Rücksitzbank umklappen konnte und dann im Kofferraum lag wie eine Oelsardine. Ab 1988 dann in einem geräumigen Kombi, wo ich auf der Luftmatratze ausgestreckt liegen konnte. Seit 2000 habe ich einen VW T4 California mit Heizung, Küche, "richtigem" Bett und einigermassen Platz. Damit kommt man in jede Ecke, und wer nicht gerade zur Hauptsaison ans Mittelmeer fährt, findet fast überall "wilde" Plätze zum übernachten, teilweise auch auf dem Parkplatz eines schön gelegenen Restaurants, sofern man dort dann auch zum Abendessen geht und gut konsumiert. Gerade in der Bretagne gibt es unzählige schöne Stellplätze, teilweise gegen Gebühr, teilweise kostenlos. Das ist für mich Campingurlaub: Ohne tägliche Bürokratie beim abendlichen Check-in oder morgendlichen Check-out. Natur pur halt.

    16.02.2018 um 16:47 Profil eMail an Steff63Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    « vorherige Seite       Seite 3 / 3   wechsle zu

    >> Auf dieses Thema antworten <<

     Wähle Forum: 
    << Übersicht  |  Nach oben
    [ Home ] [ Nach oben ] [ Weiterempfehlen ] [ Als Favorit speichern ][ Kontakte ][ Impressum ] [ Schreibe uns ] [ Mobile Version ]
    Copyright © 2007-2018 deeLINE® GmbH. mollyLOVE™ ist eine Schutzmarke der Firma deeLINE®. Alle Inhalte dieser Webseite sind rechtlich geschützt.