mollyLove - Dating mit starken Persönlichkeiten
 mollyLove
» Was ist mollyLove?
» Was bietet mollyLove?
 Login
Nickname:
Passwort:
Login merken

Login/Registrierung: Wir posten NICHTS auf deine Pinnwand!

  • Login ohne Cookies
  • Passwort vergessen?
  • Kostenlos anmelden!
  •  Aktuell online
    Es sind 38 Mitglieder gerade online - davon 12 Frauen [Alle anzeigen]
     Zufallsmitglieder
    Zaubermaus
    Zaubermaus (57)weiblich


    Atili
    Atili (53)weiblich


    sonne85
    sonne85 (35)weiblich


     User online
     mollyLove - Forum
    Wähle Forum: 
      « vorheriges Thema | nächstes Thema »

    Thema: Vorsicht vor möglichen Fakeshops


    << Übersicht        Beitrag hinzufügenAntworten
      Seite 1 / 2       nächste Seite » wechsle zu
    Von silxxxx
    138 Beiträge bisher bisher

    re: Vorsicht vor möglichen Fakeshops

    Kann ich auch ein Liedchen von singen! Bin mal über diese Seite billiger.de gegangen, um nach Fernsehern zu schauen, da sie mir bei MediaMarkt zu teuer waren und bin auf einen Betrüger reingefallen. Geld vom TV war weg, ich hatte keinen Fernseher und der Anwalt für das Zwangsvollstreckungsverfahren hat auch noch gekostet. Na ja, jetzt habe ich einen Titel, mit dem ich 30 Jahre vollstrecken kann gegen eine GmbH, die es nicht mehr gibt (weil war ja Betrüger).... Ich passe jetzt besser auf!

    14.05.2019 um 12:54 Profil Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von tabxxxxxxx
    793 Beiträge bisher bisher

    re: Vorsicht vor möglichen Fakeshops



    Ich kaufe ja viel über Online und bezahle nur über PayPal.
    Wird die Bezahlung nicht angeboten ist der Shop raus.
    Wenn man unbedingt den Artikel haben will und kein PayPal angeboten wird, ginge maximal noch per Rechnung.
    Alles andere ist Naiv in der heutigen Zeit.

    14.05.2019 um 13:49 Profil Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von tabxxxxxxx
    793 Beiträge bisher bisher

    re: Vorsicht vor möglichen Fakeshops



    Bei Amazon ist das doch aber so, dass man zwar über einen Shop kauft aber die Zahlungen über Amazon eingezogen werden. Finanziell hat man doch nur mit Amazon zu tun.
    Mir geht's ja in erster Linie darum, dass die Kontodaten in dem Fall nur Amazon haben und die auch das Risiko tragen, wenn was nicht ankommt oder defekt ist.
    Der Shop bei dem man kauft bekommt das Geld von Amazon.
    Sehe ich das jetzt richtig so ?
    Ein paar mal habe ich da auch schon gekauft. Alles perfekt gelaufen.

    14.05.2019 um 14:24 Profil Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Nobxxxx
    871 Beiträge bisher bisher

    re: Vorsicht vor möglichen Fakeshops

    Nur ne kurze Anmerkung zu Pay Pal.

    Geht der Verkäufer in Konkurs oder Insolvenz dann is der Kies weg.

    14.05.2019 um 15:08 Profil Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Nobxxxx
    871 Beiträge bisher bisher

    re: Vorsicht vor möglichen Fakeshops

    Ausnahmen bei Pay Pal


    3.2. Ausnahmen
    Anspruch auf Käuferschutz kann für den Erwerb der meisten Waren und Dienstleistungen (wie beispielsweise Fahrkarten, immaterielle Güter wie Zugriffsrechte auf digitale Inhalte) mit folgenden Ausnahmen bestehen:

    Erwerb von Grundeigentum (darunter jegliche Form von Wohneigentum),
    Erwerb von Unternehmen oder Unternehmensteilen (einschließlich Gegenstände oder Forderungen, die Teil eines Unternehmens oder einer Unternehmensakquisition sind),
    Fahrzeuge (darunter jegliche motorisierte Fahrzeuge, Motorräder, Luft- und Wasserfahrzeuge; ausgenommen tragbare Leichtfahrzeuge, die für Freizeitzwecke genutzt werden, wie etwa Fahrräder oder Hoverboards),
    Zahlungen auf Crowd-Funding- oder Crowd-Lending-Plattformen,
    individuell angefertigte Artikel (außer solchen, die als INR im Sinne dieser Richtlinie gelten),
    gemäß der PayPal-Nutzungsrichtlinie verbotene Waren und Dienstleistungen,
    Erwerb von Maschinen, die in der verarbeitenden Industrie verwendet werden,
    Zahlungsmitteläquivalente (darunter jegliche Geschenkkarten oder Prepaid-Karten),
    persönliche Zahlungen,
    jegliche Wetteinsätze und sonstige Glücksspielaktivitäten,
    Zahlungen im Zusammenhang mit Finanzprodukten oder Kapitalanlagen,
    Zahlungen an Verwaltungsbehörden oder an im Auftrag von Verwaltungsbehörden Handelnde,
    Spenden,
    Erwerb von Waren oder Dienstleistungen, die sie selbst abholen oder durch Dritte für Sie abholen lassen (einschließlich der Abholung im Einzelhandel) und die sie als INR (nicht erhalten) geltend machen,
    Zahlungen im Zusammenhang mit Gold (sowohl in physischer als auch börsengehandelter (exchange traded) Form),
    Transaktionen, die über PayPal Mass Payments (siehe Ziffer A4.4. der PayPal-Nutzungsbedingungen) durchgeführt wurden.


    Quellenangabe Geschäftsbedingungen......
    Das mit der Insolvenz finde ich gerade nicht. Aber ist auch schon einige Jahre her.

    14.05.2019 um 16:50 Profil Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Nobxxxx
    871 Beiträge bisher bisher

    re: Vorsicht vor möglichen Fakeshops


    »
    » Ich kenn die Käuferschutzrichtlinien von PayPal auswendig. 🤣
    »
    » Sie sind mein täglich Brot 🤪
    [/quote]

    Du isst PayPal zum Frühstück?


    Alles klar wenn Du ander der Quelle sitzt haste halt den Durchblick..👍👍

    14.05.2019 um 18:27 Profil Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
      Seite 1 / 2       nächste Seite » wechsle zu

    >> Auf dieses Thema antworten <<

     Wähle Forum: 
    << Übersicht  |  Nach oben
    [ Home ] [ Nach oben ] [ Weiterempfehlen ] [ Als Favorit speichern ][ Kontakte ][ Impressum ] [ Schreibe uns ] [ Mobile Version ]
    Copyright © 2007-2020 deeLINE® GmbH. mollyLOVE™ ist eine Schutzmarke der Firma deeLINE®. Alle Inhalte dieser Webseite sind rechtlich geschützt.