mollyLove - Dating mit starken Persönlichkeiten
 mollyLove
» Was ist mollyLove?
» Was bietet mollyLove?
 Login
Nickname:
Passwort:
Login merken
SSL-Surfen (Premium)

Login/Registrierung: Wir posten NICHTS auf deine Pinnwand!

  • Login ohne Cookies
  • Passwort vergessen?
  • Kostenlos anmelden!
  •  Aktuell online
    Es sind 83 Mitglieder gerade online - davon 31 Frauen [Alle anzeigen]
     Zufallsmitglieder
    Kanischa
    Kanischa (33)weiblich


    Stella1980
    Stella1980 weiblich


    Hesa
    Hesa (25)weiblich


    Mollyjuly
    Mollyjuly weiblich


     User online
     mollyLove - Forum
    Wähle Forum: 
      « vorheriges Thema | nächstes Thema »

    Thema: aktueller Tierquäler - Skandal in Bayern


    << Übersicht        Beitrag hinzufügenAntworten
      Seite 1 / 1   wechsle zu
    Von Redxxxxxx
    339 Beiträge bisher bisher

    aktueller Tierquäler - Skandal in Bayern



    Kein Einzelfall! Wie lange kann man noch die Augen schließen?

    Wie kann man auf die Missstände in der (Massen-) Tierhaltung adäquat reagieren?

    Guckt ihr euch solche Dokus an, oder bewusst lieber nicht?

    Welche Schlüsse zieht ihr daraus?

    09.07.2019 um 14:35 Profil eMail an RedDragonEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Redxxxxxx
    339 Beiträge bisher bisher

    re: aktueller Tierquäler - Skandal in Bayern

    Ich will jetzt nicht (wieder mal) den Zeigefinger erheben - aber ich halte das für die hässliche Spitze des perversen'Eisberges Massentierhaltung'! Und fragt man mich, so liegt der Fehler im System!

    Und guckst du genug solcher Dokus, dann 'radikalisiert' dich das innerlich...

    09.07.2019 um 23:26 Profil eMail an RedDragonEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Gruxxxx
    594 Beiträge bisher bisher

    re: aktueller Tierquäler - Skandal in Bayern

    Eigentlich wenn man die Doku anschaut mind. Vegetarier werden. Wenn man dann noch die Energiepolitik oder Welternährung dazu nimmt sowieso.

    Aber am einfachsten ist es wie die drei Affen
    Nichts sehen
    Nichts hören
    Nichts reden

    10.07.2019 um 0:18 Profil eMail an GruetziEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Redxxxxxx
    339 Beiträge bisher bisher

    re: aktueller Tierquäler - Skandal in Bayern



    Da kann ich dir eigentlich nur zustimmen!

    Fleisch ist zum massenhaften Billigprodukt verkommen - und eigentlich müsste jedem klar sein, dass wenn ein Discounter mit Billigfleisch lockt, man weder seiner Gesundheit, noch der artgerechten Haltung damit für spricht!

    Keiner ist gezwungen direkt Vegetarier/Veganer oder 'schlimmeres' werden zu müssen, obwohl dies natürlich einen gangbaren konsequenten Weg darstellt.

    Es würde genügen, weniger aber hochwertigeres Fleisch zu essen, um erst mal die ganz schlimmen Auswüchse dieser 'Tiervernichtung' eindämmen zu können.

    Vielleicht sollte man auch Vegetarier/Veganer etwas weniger Hohn & Spott entgegenbringen - vor allem im Angesicht dieser Bilder - damit wäre viel gewonnen.



    10.07.2019 um 10:24 Profil eMail an RedDragonEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Redxxxxxx
    339 Beiträge bisher bisher

    re: aktueller Tierquäler - Skandal in Bayern



    Das Tiere 'verwurstet' werden, bevor sie von selbst verrecken ist gängige Praxis - denn das bringt ja Geld!
    Die Annahme, man könne sich vor dem Konsum solchen Fleisches gänzlich schützen ist blauäugig, gerade weil in allen möglichen Produkten Tierkörper/'Tierausscheidungen' verarbeitet werden, deren Herkunft nicht weiter kenntlich gemacht werden kann/muss!

    Grundsätzlich hat aber ja jeder jederzeit die Möglichkeit, dies zu vermeiden...

    Du bist, was du isst!

    Bon Appétit!

    11.07.2019 um 14:11 Profil eMail an RedDragonEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
      Seite 1 / 1   wechsle zu

    >> Auf dieses Thema antworten <<

     Wähle Forum: 
    << Übersicht  |  Nach oben
    [ Home ] [ Nach oben ] [ Weiterempfehlen ] [ Als Favorit speichern ][ Kontakte ][ Impressum ] [ Schreibe uns ] [ Mobile Version ]
    Copyright © 2007-2019 deeLINE® GmbH. mollyLOVE™ ist eine Schutzmarke der Firma deeLINE®. Alle Inhalte dieser Webseite sind rechtlich geschützt.