mollyLove - Dating mit starken Persönlichkeiten
 mollyLove
» Was ist mollyLove?
» Was bietet mollyLove?
 Login
Nickname:
Passwort:
Login merken
  • Login ohne Cookies
  • Passwort vergessen?
  • Kostenlos anmelden!
  •  Aktuell online
    Es sind 33 Mitglieder gerade online - davon 6 Frauen [Alle anzeigen]
     Zufallsmitglieder
    RUBY51
    RUBY51 weiblich


     User online
     mollyLove - Forum
    Wähle Forum: 
      « vorheriges Thema | nächstes Thema »

    Thema: Ein Wunsch frei


    << Übersicht        Beitrag hinzufügenAntworten
    « vorherige Seite       Seite 2 / 4       nächste Seite » wechsle zu
    Von Petxxxxxxx
    707 Beiträge bisher bisher

    re: Ein Wunsch frei

    Hallo liebe Konane, Den Spruch den du gelesen hast finde ich gut. Ich habe mich schon mehrmals im Leben verliebt wobei auch das Alter eine große Rolle gespielt hat. " La Vida Loca " Auf Deutsch " Das Verrückte Leben. " Habe ich mal als Tätowierung bei einer Spanierin gelesen. Es soll 3 Arten von Liebe geben. Bin der Ansicht man kann sich mehrmals im Leben verlieben, aber die große Liebe gibt es nur einmal. Ist wahrscheinlich eine Liebe für immer. Lg

    19.12.2023 um 8:52 Profil Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Petxxxxxxx
    707 Beiträge bisher bisher

    re: Ein Wunsch frei

    Hallo liebe Shalana, Da hast du völlig Recht wenn du meinst Witwer / Witwen müssten ohne große Liebe leben . Ist aber bei den größten Teil der Bevölkerung wenn sie Katholiken sind tatsächlich so. Die dürfen wenn sie sich wirklich nach ihren Glauben richten / leben nur einmal heiraten und sich auch nicht scheiden lassen. Philippinerin wenn katholisch nehmen das ziemlich genau. In Deutschland die Katholiken heiraten auch mehrmals obwohl sie es vor Gott nicht dürfen. Lg

    20.12.2023 um 9:05 Profil Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Akkxxxx
    165 Beiträge bisher bisher

    re: Ein Wunsch frei

    Das steht so auch in der Bibel und kommt in selbiger ebenfalls mehrfach vor - tatsächlich ruft man in der Bibel sogar aktiv dazu auf: 1. Korinther 7,8-9: "Ich sage aber den Unverheirateten und den Witwen: Es ist gut für sie, wenn sie bleiben wie ich. Wenn sie sich aber nicht enthalten können, so sollen sie heiraten, denn es ist besser, zu heiraten, als ⟨vor Verlangen⟩ zu brennen" 1. Timotheus 5,14: "Ich will nun, dass jüngere Witwen heiraten, Kinder gebären...". Es ist also sowohl im Judentum wie auch im Christentum von Gott gewollt, dass eine Witwe/Witwer wieder heiratet. Historisch bedingt machte dies ebenfalls Sinn, da es zur damaligen Zeit nicht gerade ungewöhnlich das insbesondere die Männer mitunter recht früh starben: Das Leben war hart, viele waren Soldaten oder hatten andere gefährliche Berufe. Die Witwe, oftmals mit Kindern, konnten sich daraufhin in der Regel nicht selbst versorgen. Wiederheirat war daher oft der einzige Weg um wieder Schutz und die Versorgung für sich und die Kinder sicherstellen zu können. Teilweise war es sogar Brauch - und steht so ebenfalls in der Bibel - dass in solchen Fällen ein unverheirateter Bruder des Toten (falls vorhanden) die Witwe heiraten musste. Das hat die katholische Kirche in letzter Zeit allerdings wohl nicht mehr so oft gefordert ;)

    20.12.2023 um 15:59 Profil Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Akkxxxx
    165 Beiträge bisher bisher

    re: Ein Wunsch frei

    Och, warum nicht, ist letztlich ein Weltbestseller und keine völlig uninteressante Geschichte, die man auch ruhig kennen sollte bzgl. Allgemeinwissen, Kulturgut... oder auch nur um seltsame Behauptungen wie hier zu widerlegen ;) Davon ab ist die Bibel ist ja nicht nur 'das Wort Gottes', sondern auch für Atheisten wie mich wegen dem historischen Hintergrund interessant. Gehen wir vom religiösen Aspekt weg, ist es vor allem eine Art 'Lebenshilfe' für die Menschen der damaligen Zeit sowie eine Sammlung von überlieferten Geschichten und Legenden. Da kann man schon einiges darüber lernen, wie die Menschen damals gelebt haben - was geschichtlich nicht ganz unrelevant ist. Auch in Hinsicht darauf, woher manche Bräuche aus unserem Alltag kommen, die auch unter Nichtgläubigen noch immer Bestand haben.

    20.12.2023 um 18:07 Profil Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Sinxxxxxx
    206 Beiträge bisher bisher

    re: Ein Wunsch frei

    Liebe Konane es gibt ganz viele Menschen die sehr viel in der Bibel lesen. Die meisten jüngeren wahrscheinlich nicht so aber wenn mann dann mal in einem Pflegeheim ist dann merkt man das ganz viele alte Menschen nur noch Halt im Glauben finden und auf einmal lesen sie die Bibel wieder. Ach wenn sie sich, dadurch besser fühlen ist es ok zumindest werden sie sicher nicht kämpferisch damit hihi

    20.12.2023 um 20:35 Profil Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Petxxxxxxx
    707 Beiträge bisher bisher

    re: Ein Wunsch frei

    Liebe Shalana, Da habe ich was falsch verstanden oder es anders gemeint. Witwen dürfen auch wenn sie katholisch sind vor Gott noch mal heiraten ,da hast du völlig Recht. Ich habe da was falsches geschrieben , meinte Geschiedene katholische Frauen bei denen zählt vor Gott nur eine Ehe. Bei meine Ex Freundin Mai Lin eine Philippinerin war das so oder sie hat mich falsch informiert oder ich habe da was falsch verstanden weil ihr Deutsch nicht so gut war ,ihr Englisch konnte ich auch nur schwer verstehen. Auch eine Deutsche EX Freundin Frau Monika katholisch war geschieden sagte mir vor Gott also Kirchlich kann man als Geschiedene nur einmal heiraten. Habe da was zwischen Geschiedene und Witwe durcheinander gebracht. Ich bin aber was heiraten betrifft nicht so Bibelfest. Lg dürfte sie nicht noch mal heiraten.

    21.12.2023 um 9:16 Profil Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Petxxxxxxx
    707 Beiträge bisher bisher

    re: Ein Wunsch frei

    Hallo liebe Konane, Ich lese manchmal in der Bibel aber auch im Koran. Lg

    21.12.2023 um 9:24 Profil Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Petxxxxxxx
    707 Beiträge bisher bisher

    re: Ein Wunsch frei

    Hallo Akkarin, Du scheinst dich auszukennen bist Bibelfest. Danke für dein Bericht. Ich habe da gleich noch eine Frage, wer überprüft eigentlich in der Kirche oder auf dem Amt ob man ehefähig ist , ich meine nicht verheiratet ist. Ich habe schon von Mehrfachehen gelesen , sind das Heiratsschwindler ? Was sagt den Gott dazu wenn ein Mann z,b, in Afrika 15 Frauen heiratet ? Zählen alle Ehen vor Gott ?

    21.12.2023 um 9:33 Profil Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    « vorherige Seite       Seite 2 / 4       nächste Seite » wechsle zu

    >> Auf dieses Thema antworten <<


     Wähle Forum: 
    << Übersicht  |  Nach oben
    [ Home ] [ Kontakte ] [ Partnersuche ] [ AGB ] [ Datenschutz ][ Impressum ] [ Nach oben ]
    Copyright © 2007-2024 deeLINE® GmbH. mollyLOVE™ ist eine Schutzmarke der Firma deeLINE®. Alle Inhalte dieser Webseite sind rechtlich geschützt.