mollyLove - Dating mit starken Persönlichkeiten
 mollyLove
» Was ist mollyLove?
» Was bietet mollyLove?
 Login
Nickname:
Passwort:
Login merken
SSL-Surfen (Premium)

Login/Registrierung: Wir posten NICHTS auf deine Pinnwand!

  • Login ohne Cookies
  • Passwort vergessen?
  • Kostenlos anmelden!
  •  Aktuell online
    Es sind 212 Mitglieder gerade online - davon 79 Frauen [Alle anzeigen]
     Zufallsmitglieder
    xherz
    xherz weiblich


    tayronanbg
    tayronanbg weiblich


    Switch666
    Switch666 (52)weiblich


    Monique1985
    Monique1985 (34)weiblich


     User online
     mollyLove - Forum
    Wähle Forum: 
      « vorheriges Thema | nächstes Thema »

    Thema: Tag des Hundes


    << Übersicht        Beitrag hinzufügenAntworten
      Seite 1 / 1   wechsle zu
    Von Solxxxxxx
    718 Beiträge bisher bisher

    Tag des Hundes

    Hab vorhin gelesen, dass heute der Tag des Hundes ist. Wir haben ja so einen "Familienhund". Eine kleine Jack Russell-Hündin. Die lebt bei meinem Bruder und seiner Frau. Und obwohl ich eher für Katzen bin, liebe ich diesen Hund. Sie wird von allen geliebt, und liebt auch jeden
    Ich hab selten einen freundlicheren Hund erlebt.

    Es gibt einen schönen Spruch:


    Dass mir der Hund das Liebste sei, sagst du oh Mensch sei Sünde.
    Der Hund blieb mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde" *Franz von Assisi*


    Was meint ihr? Ist da was dran?

    16.06.2019 um 16:03 Profil eMail an SolitaireEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Bitxxxxxxxx
    41 Beiträge bisher bisher

    re: Tag des Hundes

    Also ich habe mich nie als großer Hundefan bezeichnet, wenn ich auch nichts gegen Hunde habe. Bislang hatten es aber nur zwei Hunde in meinem Leben geschafft, das ich diese richtig lieb gehabt habe. Zu einem die Hündin meines Vaters die ich 2008 leider nach 16 Jahren einschläfern lassen musste, weil sie schwer krank war und den schwarzen Pudel meiner Ex-Nachbarin. Die beiden waren so freundliche lebensfrohe Tiere, das man sie lieb haben musste und vor**lem knuddeln :3 der Pudel springt mich heute noch an vor Freude, wenn wir uns auf der Straße sehen.

    Ich finde schon das Hunde treu sind, manchmal Wenn ich meine Kater angucke, der nur ankommt wenn es heißt gibt Fressen, dann könnte er sich mal eine Scheibe von den abschneiden.
    Meine Hündin als sie noch lebte und noch bester Verfassung war ist mein Vater treu überall hingefolgt, der musste nur sie rufen, sie war auf der Stelle da und wenn ihr irgendwas nicht passte oder sie meinte, er sei in Gefahr hat sie sich vor allem vor ihn gestellt und geknurrt. Obwohl sie eher klein und schmächtig war, das man sie fast schon wegpusten konnte.

    Deswegen machen mich die vielen Berichte die öfters in den News oder bei FB lese, wo drin vorkommt das man Hunde verhungern lässt oder aussetzt gar schlagen, einfach nur traurig. Das haben sie nicht verdient und das zeigt, das viele Menschen wirklich Kaltherzig sind. Denn wenn es ihnen nicht schwer fällt diese Tiere schon so schlecht zu behandeln wie ist das dann bei den selbst, den Menschen?


    16.06.2019 um 16:21 Profil eMail an BitteWartenEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
      Seite 1 / 1   wechsle zu

    >> Auf dieses Thema antworten <<

     Wähle Forum: 
    << Übersicht  |  Nach oben
    [ Home ] [ Nach oben ] [ Weiterempfehlen ] [ Als Favorit speichern ][ Kontakte ][ Impressum ] [ Schreibe uns ] [ Mobile Version ]
    Copyright © 2007-2019 deeLINE® GmbH. mollyLOVE™ ist eine Schutzmarke der Firma deeLINE®. Alle Inhalte dieser Webseite sind rechtlich geschützt.