mollyLove - Dating mit starken Persönlichkeiten
 mollyLove
» Was ist mollyLove?
» Was bietet mollyLove?
 Login
Nickname:
Passwort:
Login merken
SSL-Surfen (Premium)

Login/Registrierung: Wir posten NICHTS auf deine Pinnwand!

  • Login ohne Cookies
  • Passwort vergessen?
  • Kostenlos anmelden!
  •  Aktuell online
    Es sind 47 Mitglieder gerade online - davon 10 Frauen [Alle anzeigen]
     Zufallsmitglieder
    MiVidaLoca
    MiVidaLoca weiblich


     User online
     mollyLove - Forum
    Wähle Forum: 
      « vorheriges Thema | nächstes Thema »

    Thema: Darf man als Dicke Kleider tragen?


    << Übersicht        Beitrag hinzufügenAntworten
      Seite 1 / 2       nächste Seite » wechsle zu
    Von Pluxxxxx
    19 Beiträge bisher bisher

    Darf man als Dicke Kleider tragen?

    Diese Überschrift ist etwas provokativ gestellt, natürlich dürfen wir das meine Frage hat einen ganz anderen Grund. Und zwar, welche Art Kleid könnt ihr empfehlen? Ich muss sagen, ich habe eine Menge abgenommen, 46 kg innerhalb von 11 Monaten. Und jetzt muss ich irgendwie ein Gefühl für Kleidung bekommen. Das ist schon ziemlich komisch, vor meiner Abnahme, ging ich in die Etage, in der es meine Größe gab und es gab nur 2 Optionen, passt oder passt nicht! Nun war ich gestern shoppen, denn all meine Kleidung die mir zuvor zu eng war, ist mir nun zu groß! Ich freue mich natürlich sehr, aber ich muss auch gestehen, Einkaufen dauert zum einen nun länger und zum anderen gucke ich mich nun länger im Spiegel an und stelle mir die Frage, steht mir, oder steht mir nicht?! Gestern bin ich sogar des öfteren raus, in dem Kleidungsstück welches ich gerade anprobiert h aber um es mir schnell eine Nummer kleiner zu holen. Das war zieeeeeeeeemlich interessant haha
    Jetzt hätte ich gern ein Kleid. Und hab das ein oder andere probiert, aber ich bin mir noch ziemlich unsicher, da ich nachwievor noch sehr dicke Beine habe. Mit Leggings, dachte ich, einige sind aber der Meinung, dass die Leggings aufträgt und die Beine noch dicker macht! ich bin mir dahingehend sehr unsicher weil mir eben die nötige Erfahrung fehlt. Ich bin von Kleidungsgröße 58/60 nun auf 50/52 gerutscht. Wobei die Tendenz eher auf 50 ist. Ich habe noch eine Menge vor mir, dass weiß ich und all zu viel Klamotten möchte ich mir auch nicht kaufen, da ich vor habe noch mehr abzunehmen!!! Mindestens noch mal 50 kg trotzdem wäre ich dankbar für ein paar Fashion Tipps von euch Mädels gerne auch von euch Männern

    Ich bedanke mich schon mal im voraus an euch. Ich bin schon sehr gespannt was ihr so für Empfehlungen habt.

    01.07.2018 um 19:32 Profil eMail an PlusSizeEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Melxxxxxxxxx
    101 Beiträge bisher bisher

    re: Darf man als Dicke Kleider tragen?

    Erstmal Hut ab soviel ab zunehmen finde Ich echt super, mit den Kleidern kann ich Dir leider nicht weiter helfen da ich selbst auch keine trage
    persönlich würde mich das schon interessieren wie Du das geschafft hast in dieser zeit. Kompliment

    01.07.2018 um 19:41 Profil eMail an MelaschirkarEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von tabxxxxxxx
    1544 Beiträge bisher bisher

    re: Darf man als Dicke Kleider tragen?


    Ich denke auch, scheiß was auf die Kleider.
    Interessanter ist wie man 46kl in 11 Monaten abnehmen kann.
    Obwohl ich sowas persönlich krank finde, aber 46 Pfund würden ja schon reichen
    Falls du es nicht selber geschafft hast und dir Ärzte geholfen haben, dann wird es wieder uninteressant.

    01.07.2018 um 19:50 Profil eMail an tab_BerlinEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Gruxxxx
    708 Beiträge bisher bisher

    re: Darf man als Dicke Kleider tragen?

    Ich hatte vor einigen Tagen eine ähnliche Frage evtl hilft Dir dies?



    Mein Tagesziel ist es heute 1-2 Kleider zu bestellen (ich habe eher 54 auf 177 cm verteilt)

    01.07.2018 um 19:57 Profil eMail an GruetziEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Pluxxxxx
    19 Beiträge bisher bisher

    re: Darf man als Dicke Kleider tragen?

    Hallo und danke für die Antworten. Den Beitrag werde ich mir dann mal angucken.
    Auch danke für die Tipps.

    Zum Abnehmen selber kann ich sagen, ich habe meinen Magen nicht verkleinern lassen, dass habe ich alles selber, eigenständig und legal geschafft. Bei Weight Watchers bin ich auch angemeldet, Weight Watchers hat mir geholfen, mein Bewusstsein zu erweitern, die Mengen im Blick zu haben, die ich so vertilgt habe und WIE VIEL es eigentlich an Kalorien war.

    Das es in 11 Monaten 46 kg wurden, dafür kann ich nichts das hat mein Körper alleine so gemacht. Ich habe meine Ernährung umgestellt und mich mehr bewegt. Mein Ausgangsgewicht war ziemlich hoch. Je höher das Gewicht, desto mehr nimmt man eben auch schneller ab. Ist einfach so. Von nun an, geht es stetig langsamer mit der Abnahme. aber ich nehme noch immer ab

    Maxi Kleid, dass finde ich in der Tat super. Danach werde ich mal Ausschau halten. Danke

    01.07.2018 um 21:18 Profil eMail an PlusSizeEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Silxxxxxx
    77 Beiträge bisher bisher

    re: Darf man als Dicke Kleider tragen?

    Huhu

    Auch von mir Glückwunsch zu Deiner Supertollen Leistung, Du kannst zu Recht stolz auf Dich sein.

    Ich weiß aus eigener Erfahrung welche Kraft das erfordert, geb bitte nicht auf, wenn es bald viel langsamer geht mit abnehmen, gerade wenn man in den Bereich fast normal kommt.

    Wer viel hat, der verliert anfangs auch viel (das ist ja auch ein toller Motivationskick).

    Aber nun zum Thema. Ich denke ein längeres Kleid ist besser wenn Du Deine Beine nicht zeigen willst, bei Leggins drunter musste schauen wie das usammenpasst. Weich fließend umschmeichelt ja die Figur heißt es.
    Ich persönlich finde Kleider vorteilhaft, wenn man noch ein zartes Jäckchen so Bolero mäßig anhat, kann ja so Spitzemäßig sein z.B.

    Von der Farbe her würde ich dir schwarz empfehlen, jedoch habe ich NUR schwarze Klamotten und bin da ein wenig voreingenommen was die Farbe angeht^^

    Zum Thema Muster, das ist letztlich abhängig davon ob es Dir gefällt oder nicht, mir persönlich liegt uni eher und ich finde großes Blumenmuster macht älter.

    Vielleicht würde Dir am Anfang ein Fachgeschäft zusagen mit persönlicher Beratung (ich hab da mit bonprix sehr gute Erfahrungen gemacht), außerdem.....dort fühlst Du Dich dann noch viel schlanker weil Dir das meiste zu groß ist, ein herrliches Gefühl


    Achso, Thema Leggins, vielleicht sieht es mit einer fast blickdichten starken Nylonstrumpfhose auch gut aus?

    03.07.2018 um 0:21 Profil eMail an Silence78Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Pluxxxxx
    19 Beiträge bisher bisher

    re: Darf man als Dicke Kleider tragen?

    Das mit der Nylonstrumphose finde ich auch gut ... mittlerweile dürfte ich ja wohl in so etwas passen

    03.07.2018 um 14:38 Profil eMail an PlusSizeEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Afrxxxxxx
    37 Beiträge bisher bisher

    re: Darf man als Dicke Kleider tragen?

    Also zu deine Frage
    Darf man als Dicke Kleider tragen?

    Klar aber nackig kann man auch auf der Strasse gehen, aber nicht überall.

    06.07.2018 um 14:00 Profil eMail an AfroswissEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Alixxx
    127 Beiträge bisher bisher

    re: Darf man als Dicke Kleider tragen?

    Hey!

    Glückwunsch zum Luxusproblem "Zuviel Auswahl" - super Gefühl, oder?

    Zum Thema Leggings/Strumpfhosen: ich finde, Strumpfhosen formen besser und lassen die Beine vorteilhafter aussehen. Meine zumindest. Dafür nehm ich welche mit entsprechend hoher Denier-Zahl. Leggings kombiniere ich eher mit kürzeren Röcken, wenn es legerer sein soll.

    Zur Art von Kleid: was steht dir und worin gefällst du dir? Hängt auch von deinem Figurtyp ab. Hast du mal danach gegoogelt und dir Anregungen geholt?

    06.07.2018 um 15:09 Profil eMail an AliothEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Pluxxxxx
    19 Beiträge bisher bisher

    re: Darf man als Dicke Kleider tragen?

    Luxusproblem hihi und zum Thema "super Gefühl" noch ist das alles ziemlich neu und ungewohnt und eine sehr große Umstellung für mich. Ich freue mich natürlich weil das Leben anders ist mit 46 kg aber wenn man es die ganzen Jahre anders kannte, ist es noch etwas wackelig. Aber ich denke ich wachse, im wahrsten Sinne des Wortes schon in das neue Lebensgefühl rein. Da bin ich mir sicher.

    Danke für deine Tipps.

    Ja ich hab schon sehr viel gegoogelt und Anregungen geholt! Worin ich mich wohl fühle, ist bei mir auch momentan so eine Sache, da bin ich gerade beim herausfinden

    06.07.2018 um 16:43 Profil eMail an PlusSizeEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Alixxx
    127 Beiträge bisher bisher

    re: Darf man als Dicke Kleider tragen?

    Das kann ich so gut nachvollziehen! Ich hab ~20 kg abgenommen und brauchte auch erstmal eine Weile, um meinen Stil zu finde.
    Ich kann dir nur raten, mit verschiedenen Schnitten zu spielen. Und hab keine Angst, deine Vorzüge zu betonen. So ging es mir nämlich. "Kann ich das anziehen?" - Ja, Frau, kannst du, sieht heiß aus! Ich war es zB überhaupt nicht gewöhnt, Taille zu zeigen. Dabei hab ich ne Sanduhrfigur. Wenn ich was gerade Geschnittenes anziehe, das in einer Linie von den Schultern zur Hüfte geht, seh ich aus wie ne Tonne. Geht gar nicht. Taillierte Schnitte sind dagegen super. Hat gedauert, bis ich an dem Punkt war.
    Hast du eine Freundin, deren Modegeschmack du toll findest? Dann nimm die mit zum Shoppen. Freundinnen haben oft den besseren Blick und greifen mutiger zu als man selbst.

    06.07.2018 um 17:39 Profil eMail an AliothEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von silxxxx
    315 Beiträge bisher bisher

    re: Darf man als Dicke Kleider tragen?

    Ich habe auch 3 oder 4 lange Maxiröcke. Ich finde, dass sie gut an mir aussehen und ich trage sie im Sommer sehr gerne, weil sie schön luftig sind. Schickes Shirt oder Bluse drüber und fertig (wenns kühler ist, evtl. noch ne kurze Jeansjacke).

    Das einzigste, was man bei Maxiröcken oder -kleidern beachten sollte ist, dass sie K***e aussehen, wenn Frau nur 1,50 m klein ist (meter x meter). Also eine gewisse Mindestkörpergröße sollte Frau schon haben.

    06.07.2018 um 18:34 Profil eMail an sillymeEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
      Seite 1 / 2       nächste Seite » wechsle zu

    >> Auf dieses Thema antworten <<

     Wähle Forum: 
    << Übersicht  |  Nach oben
    [ Home ] [ Nach oben ] [ Weiterempfehlen ] [ Als Favorit speichern ][ Kontakte ][ Impressum ] [ Schreibe uns ] [ Mobile Version ]
    Copyright © 2007-2019 deeLINE® GmbH. mollyLOVE™ ist eine Schutzmarke der Firma deeLINE®. Alle Inhalte dieser Webseite sind rechtlich geschützt.