mollyLove - Dating mit starken Persönlichkeiten
 mollyLove
» Was ist mollyLove?
» Was bietet mollyLove?
 Login
Nickname:
Passwort:
Login merken
SSL-Surfen (Premium)

Login/Registrierung: Wir posten NICHTS auf deine Pinnwand!

  • Login ohne Cookies
  • Passwort vergessen?
  • Kostenlos anmelden!
  •  Aktuell online
    Es sind 46 Mitglieder gerade online - davon 10 Frauen [Alle anzeigen]
     Zufallsmitglieder
    Maxi05
    Maxi05 weiblich


    BigMum75
    BigMum75 (44)weiblich


    Nihao34
    Nihao34 weiblich


    brightblue
    brightblue weiblich


     User online
     mollyLove - Forum
    Wähle Forum: 
      « vorheriges Thema | nächstes Thema »

    Thema: Gaffen ist gefährlich. .....


    << Übersicht        Beitrag hinzufügenAntworten
      Seite 1 / 2       nächste Seite » wechsle zu
    Von Sadxx
    5 Beiträge bisher bisher

    Gaffen ist gefährlich. .....

    https://www.gaffenistgefaehrlich.de/

    Ich frage mich stets, was ist so interessant an Unfällen, das man trotz angedrohter Strafe, gaffen muss oder Bilder u Videos macht. Man müsste doch so erwachsen sein, das man sich anders verhält. Also, WAS bitte ist so reizvoll?

    20.06.2019 um 6:44 Profil eMail an Sad55Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von 197xxxx
    332 Beiträge bisher bisher

    re: Gaffen ist gefährlich. .....



    Weil es eben viel zu viele "Dumme" gibt... Es zeigt sich doch in allen Bereichen.

    Was ist so schwer daran andere zu tolerieren? Was ist so schwer daran andere in Ruhe zu lassen? Was ist so schwer daran, grundlegenste Umgangsformen an den Tag zu legen, Verantwortung zu übernehmen, ganze Sätze zu bilden ("Mama kannich Eis?), jeden nach seiner Facon leben zu lassen, niemanden zu beleidigen, Texte zu lesen und zu verstehen, nichts hineininterpretieren... Wäre fortführbar.
    Egal ob im Netz oder real, es kommt auf einen selbst an.

    20.06.2019 um 9:40 Profil eMail an 1978PANEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Fusxxxxxxx
    77 Beiträge bisher bisher

    re: Gaffen ist gefährlich. .....

    Hallo,

    genauso so doof ist es, dass manche nicht mal in der Lage sind eine Rettungsgasse zu bilden. Hauptsache der Sensationseffekt ist da. Pfui....da wird es mir übel.

    Erst kürzlich war ich auf der Autobahn unterwegs, wo es sogar in meine Richtung gestaut hat, obwohl überhaupt nichts war. Später habe ich den LKW-Unfall auf der Gegenspur gesehen. Das fördert ungemein die Unfallgefahr.

    Wenn ich einen Unfall sehe, wo die Polizei und Feuerwehr da sind, so will ich so schnell wie möglich daran vorbei. Ich will überhaupt nicht wisssen, was da passiert ist. Alleine bei der Vorstellung wird es mir schlecht.

    Alle Gaffer müssten wirklich so hart bestraft werden, dass es weh tut.

    LG
    der Fussdiener

    20.06.2019 um 10:06 Profil eMail an FussdienerEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von tabxxxxxxx
    1439 Beiträge bisher bisher

    re: Gaffen ist gefährlich. .....



    Gaffen und Gaffen da mache ich einen Unterschied.
    Ihr meint gaffen (Video, Fotos, Behinderung).

    Stelle dir vor, da fährt eine Frau, nennen wir sie mal Aurora, mit ihrem Oldtimer ohne Airbag und Gurt und landet im Graben und keiner gafft.
    Und nun kommt da so ein ausgebildeter Rettungssanitäter, nennen wir ihn tab, und gafft auch nicht ?
    Ich denke langsamer fahren um zu gaffen ob zb. alles Mögliche getan wird ist erstens erlaubt und zweitens gewünscht.
    Nicht immer gleich alle als Gaffer hinstellen und verurteilen, er/sie wolle nur Fotos usw. schießen.

    20.06.2019 um 12:43 Profil eMail an tab_BerlinEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Redxxxxxx
    665 Beiträge bisher bisher

    re: Gaffen ist gefährlich. .....



    Danke für die interessanten Links! Die Artikel bestätigen meine Vermutungen, dass das Gaffen in uns allen steckt und zunächst einmal nichts bösartiges ist!

    Offenbar hilft es uns, uns über die eigene Vergänglichkeit hinweg zu trösten, wenn wir aus sicherer Entfernung Zeuge werden, wie wieder mal ein anderer 'spektakulär abkratzt' - nach dem Motte:'Zum Glück hats mich nicht erwischt!'

    Laut dem Soziologen Wolf Dombrowsky sind Schaulustige durchaus bereit den Einsatzkräften zu helfen, wenn sie darum gebeten werden. Die meisten Menschen bringen sich dann bereitwillig ein, wie er vor einigen Jahren bei einem Experiment bewiesen hat.

    Anders scheint es wohl bei Menschen zu sein, die Gewalt gegen Rettungs- und Ordnungskräfte ausüben!

    Oft spielt Alkohol und fehlende persönliche Reife eine Rolle. Vermutlich ist der Frust groß, wenn die Polizei, Feuerwehr und die Rettungskräfte die 'Show' vorzeitig abschirmen oder beenden, als die so ein Unglück wohl durch primitive Instinkte wahr genommen werden kann!

    Natürlich muss ein solches Verhalten hart bestraft werden - und ich persönlich bin generell gegen 'Alkohol als schuldmindernden Aspekt'!

    20.06.2019 um 12:52 Profil eMail an RedDragonEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
      Seite 1 / 2       nächste Seite » wechsle zu

    >> Auf dieses Thema antworten <<

     Wähle Forum: 
    << Übersicht  |  Nach oben
    [ Home ] [ Nach oben ] [ Weiterempfehlen ] [ Als Favorit speichern ][ Kontakte ][ Impressum ] [ Schreibe uns ] [ Mobile Version ]
    Copyright © 2007-2019 deeLINE® GmbH. mollyLOVE™ ist eine Schutzmarke der Firma deeLINE®. Alle Inhalte dieser Webseite sind rechtlich geschützt.