mollyLove - Dating mit starken Persönlichkeiten
 mollyLove
» Was ist mollyLove?
» Was bietet mollyLove?
 Login
Nickname:
Passwort:
Login merken
  • Login ohne Cookies
  • Passwort vergessen?
  • Kostenlos anmelden!
  •  Aktuell online
    Es sind 122 Mitglieder gerade online - davon 33 Frauen [Alle anzeigen]
     Zufallsmitglieder
    lorbeere
    lorbeere weiblich


    volkeringe
    volkeringe Paar


     User online
     mollyLove - Forum
    Wähle Forum: 
      « vorheriges Thema | nächstes Thema »

    Thema: Menschenähnliche Haushaltsroboter (Umfrage)


    << Übersicht        Beitrag hinzufügenAntworten
      Seite 1 / 2       nächste Seite » wechsle zu
    Von Kitxxxxxxxx
    43 Beiträge bisher bisher

    re: Menschenähnliche Haushaltsroboter (Umfrage)

    Smarthome rocks! Finde es mega, jeden Blödsinn mit dem Handy oder der Stimme anstoßen zu können.

    21.04.2022 um 14:51 Profil Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Magxxxxxxx
    19 Beiträge bisher bisher

    re: Menschenähnliche Haushaltsroboter (Umfrage)

    Es ist immer wieder schön zu lesen, wie verzaubert die Menschen von den ganzen Smarthome Steuerungen, Saugrobotorn und anderen ach ja so nütlichen Apps sind. Dazu sind die meisten Apps kostenlos und auch Smarthome Geräte sind sehr sehr erschwinglich geworden. Aber warum zahlt man nichts für die Infrastruktur und Aufrechterhaltung/Updates der Kommunikationseigenschaften der Geräte? Weil die Unternehmen sehr viel Geld damit verdienen, das Konsum und Nutzungsverhalten zu a***ysieren und zu vermarkten. Haushaltsroboter sind da ja noch viel flexibler und können mehr als nur den Fußboden zu saugen. Ist es ernsthaft gewollt, so einen Spion ins Haus zu holen und sein intimstes Privatleben in allen Facetten offen zu legen? Ist es nur das Verlangen nach Hilfe oder die Faszination der Technik, egal welche Konsequenzen die weitergeleiteten Daten haben? Mir würde sowas nie ins Haus kommen. Noch ein kleines Beispiel. Meine Eltern kauften sich einen neuen Fernseher... mit Sprachsteuerung. Mein Vater (81) total begeistert von der Fernbedienung. Tags darauf rief er mich an, die Fernbedienung funktioniert nicht mehr. Es lag ein Netzwerkproblem mit dem Hersteller vor. Ja, die Spracheingabe der Fernbedienung wird via Netzwerk nach Korea geschickt, dort auf den Servern des Herstellers ausgewertet und als Befehl für den Fernseher wieder zurück geschickt. Tritt auf dem Weg ein Fehler auf, funktioniert das nicht mehr. Gut dass das Umschalten auch ohne Spachsteuerung funktioniert. Warum muss der Sprachbefehl via Netzwerk verschickt werden? Weil die Rechenkapazität des Fernsehers zu a***yse etwas zu klein ist und der Hersteller ohnehin an die Daten des Nutzers kommen möchte. Nebenbei spielt er zusätzliche Werbung ab, die übers Netzwerk kommt.

    29.04.2022 um 13:55 Profil Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Kitxxxxxxxx
    43 Beiträge bisher bisher

    re: Menschenähnliche Haushaltsroboter (Umfrage)

    Du hättest uns nun ausgewertet, wenn du wüsstest, wie oft unser Staubsauger saugt, wie hoch die Thermostate stehen und wann ich die Haustür öffne? Du schreibst gerade von welchem Gerät? Zahlst nur bar und bist nur via Proxy-Server im www unterwegs? Hut ab.

    29.04.2022 um 18:29 Profil Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Magxxxxxxx
    19 Beiträge bisher bisher

    re: Menschenähnliche Haushaltsroboter (Umfrage)

    Liebe Kitty, ja man kann dich sehr schön auswerten, obgleich ich persönlich nicht auswerten möchte. Da habe ich kein Interesse dran. Der Fernseher ist von Samsung. Ja, ich achte sehr wohl wie ich im Internet unterwegs bin. Ein Schutz ist es deshalb zwar nicht, aber ich hab Ruhe. Wenn du bei Amazon bist, lass dir doch mal deine aufgezeichneten Daten zukommen. Beziehe dich auf die DSGVO. Solltest du noch Alexa benutzen, schicken sie dir sogar alle deine Sprachaufnahmen (deine Kommunikation mit Alexa). Du wirst überrascht sein, was da zusammenkommt. Diese Daten werden nach bedarf weiter verarbeitet. Zwar darf man das nicht in der EU, aber welche Daten in die USA gelangen beantwortet Amazon nicht. Wenn nun all deine Daten a***ysiert werden, kommt ein Profil zustande, welches du nicht sehen willst. Die kennen dich besser als du dich selbst. ;)

    29.04.2022 um 18:53 Profil Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Kitxxxxxxxx
    43 Beiträge bisher bisher

    re: Menschenähnliche Haushaltsroboter (Umfrage)

    Es bedarf keiner gönnerhaften Anrede wie "Liebe Kitty", wenn dann nicht eine einzige Frage wirklich beantwortet wurde, die dir gestellt wurde, nachdem du (ohne Detailwissen) mal eben alle Smarthome-Anwender zu naiven Dummchen degradiert hast. Komisch. WIR (pers.) kommen ohne "Alexa" aus. Woher hattest du diese Info für deine Unterstellung? Dann "der Fernseher ist von Samsung" WHAT? Ist das nun der Beweis, dass du mehr preisgibst als dir lieb ist, denn von uns ist diese Info nicht. Wir sind durchaus imstande, abzufragen, was Google, Amazon, archieve.org etc. von uns weiß und logischerweise historisiert. Thx4ntn! Kennst du unseren Hintergrund, während du uns die Welt zu erklären versuchst? Du kaufst niemals im www? Niemals per "Karte"? Wie alt is'n dein Fzg.? Alles gekappt, ja? Dein Handy hinterlässt natürlich auch keine Spuren an den eingewählten Masten, aber ausgerechnet DU kannst von uns ein "Profil" erstellen, mit den OBEN VON UNS bereitgestellten Info? Jesus Christ. Was schließt du denn aus der Information, dass Montag und Donnerstag gesaugt wird? Dass um 0555 abgeschlossen und gg. 1635 wieder aufgeschlossen wurde? Einbruchsversuch planen, während die Kameras scharf und die Eingänge einbruchsicher sind? Wow. Dieses Pim***fechten oder eher -wedeln und Mansplaining von sich selbst für die Welt überqualifiziert haltende Subjekte, ist einfach nur lästig.

    29.04.2022 um 22:31 Profil Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Kitxxxxxxxx
    43 Beiträge bisher bisher

    re: Menschenähnliche Haushaltsroboter (Umfrage)

    By the way: Wenn du WIRKLICH weniger als 10 Apps auf dem Telefon hast, lügst du oder verstehst nur halb soviel von der Welt, die du anderen erklären wolltest. Wenn du eine Ahnung davon hättest, was Apps permanent abfragen, rückmelden, "teilen" und welche Einfallstore sie sein können, würden wir hier gar nicht kommunizieren. Alles eine Frage von Vertrauen in das eigene Wissen und daran, dass schon kein schlauerer Mensch einen vor der Flinte hat. Ansonsten einfach nicht andere vorführen wollen.

    29.04.2022 um 22:50 Profil Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
      Seite 1 / 2       nächste Seite » wechsle zu

    >> Auf dieses Thema antworten <<

     Wähle Forum: 
    << Übersicht  |  Nach oben
    [ Home ] [ Weiterempfehlen ] [ Kontakte ] [ Schreibe uns ] [ Mobile Version ] [ AGB ] [ Datenschutz ][ Impressum ] [ Nach oben ]
    Copyright © 2007-2022 deeLINE® GmbH. mollyLOVE™ ist eine Schutzmarke der Firma deeLINE®. Alle Inhalte dieser Webseite sind rechtlich geschützt.