mollyLove - Dating mit starken Persönlichkeiten
 mollyLove
» Was ist mollyLove?
» Was bietet mollyLove?
 Login
Nickname:
Passwort:
Login merken
  • Login ohne Cookies
  • Passwort vergessen?
  • Kostenlos anmelden!
  •  Aktuell online
    Es sind 23 Mitglieder gerade online - davon 5 Frauen [Alle anzeigen]
     Zufallsmitglieder
    butterblümchen
    butterblümchen (36)weiblich


     User online
     mollyLove - Forum
    Wähle Forum: 
      « vorheriges Thema | nächstes Thema »

    Thema: Zahnarzt


    << Übersicht        Beitrag hinzufügenAntworten
      Seite 1 / 2       nächste Seite » wechsle zu
    Von Maxxxx
    1695 Beiträge bisher bisher

    Zahnarzt

    Hallo... Warum will ein Zahnarzt eher so Inlays oder Onlays verarbeiten, als eine Vollkrone die den Zahn doch komplett schützen sollte.... Und irgendwie glaube ich es nicht, dass es darum geht, einen Zahn bzw.die Zahnsubstanz zu erhalten ... .......sonst hätte man doch meine Zähne vor Jahren schon auf bohren können um zu erkennen, dass das Karies unter den Amalgam Füllungen, fast bis zur Wurzel reicht. Das x malige Geröntge hat nur eine Zyste ans Licht gebracht...anstelle zu sagen, ich hab schmerzempfindliche Zahnhälse. ...die Geschichte, zieht sich seit minimum 5 Jahre, war damals der Grund für meinen Zahnarzt Wechsel...aber das Thema will ich nur am Rande anschneiden.. Warum keine Krone? Das ist meine Frage....weiß jemand was dazu? Schon mal vielen herzlichen Danke 🤗

    18.11.2022 um 16:24 Profil Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Ruexxx
    82 Beiträge bisher bisher

    re: Zahnarzt

    Ich kann nur aus meiner eigenen Erfahrung berichten…. Also, Zahnsubstanz erhalten, ist für mich tatsächlich ein sehr wichtiger Grund. In-Onlays machen dies und sind günstiger als eine Krone. Dafür bleiben bei den Inlays ein relativ großer Spalt, in welchen sich Bakterien wieder anlegen könnten ( sicherlich nich gleich… aber über Jahre sehr wohl -ich spüre diese Ränder mit der Zunge ). Kronen vernichten ziemlich die ganze Substanz. Ist der Zahn schon wurzelbehandelt, wird auch die Wurzel mit der Zeit mürbe, der Zahnhals wird immer mehr sichtbar und verfärbt sich dunkel. Ist eine Krone drüber, „kann“ es ein paar Jahre sehr schön aussehen. Aber das Zahnfleisch geht immer weiter zurück und dann wird der Kronenrand wieder sichtbar…. Sieht echt K***e aus… Es kann dir keiner sagen, wie lange es dauert, bis der Rand sichtbar wird. Dann bräuchte es, wenn du Glück hast, eine neue Krone und das gleiche geht von vorne los. Weiters bricht so ein wurzelbehandelter Kronenzahn vielleicht ab, dann bleibt nur noch der Schritt zu einem Stiftzahn oder Implantat…. Und DASS sind ebenfalls böse Kosten. Also ich für mich, arbeite so lange es geht, mit Inlays und bin damit bis jetzt am besten gefahren.

    18.11.2022 um 19:04 Profil Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Petxxxxxxx
    355 Beiträge bisher bisher

    re: Zahnarzt

    Hallo liebe Maxi , Mit Schaudern lese ich das Thema Zahnarzt. Warum keine Krone kann ich dir nicht beantworten ,musst du die selbst bezahlen ? Du meinst es geht den Zahnarzt nicht ums erhalten der Zahnsubstanz / Zähne. Da habe ich eine andere Erfahrung. Die Zahnärzte die ich kenne wollten alle immer wenn es möglich war die Zähne erhalten. War jedenfalls bei mir so.Lg

    20.11.2022 um 8:33 Profil Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Motxxx
    113 Beiträge bisher bisher

    re: Zahnarzt

    Als anerkannter Internetzdentist werde ich Dir selbstverständlich mit Rat und Tat zur Seite stehen. Als erstes brauche ich den kompletten Zahnstatus. Dazu dann noch die Röntgenbilder. Dann sind bestimmt auch einige andere hier bei ML in der Lage Dich fachlich zu unterstützen. Sollten Deine finanziellen Möglichkeiten ausgereizt sein, so empfehle ich einen Pürrierstab. Gibt's auch gebraucht für ganz wenig Geld. Es ist mir immer wieder eine große Freude helfen zu können.

    20.11.2022 um 11:11 Profil Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Maxxxx
    1695 Beiträge bisher bisher

    re: Zahnarzt

    Du hast dir soviel Mühe gegeben, deshalb tu ich dich jetzt ganz arg loben: Des hat er fein gemacht, der Moto, ja sooo ein lieber, braver, tätschel, tätschel

    21.11.2022 um 4:30 Profil Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Motxxx
    113 Beiträge bisher bisher

    re: Zahnarzt

    » » Du hast dir soviel Mühe gegeben, deshalb tu ich dich jetzt ganz arg loben: » » Des hat er fein gemacht, der Moto, ja sooo ein lieber, braver, tätschel, tätschel » Keine Ursache, ich helfe immer gerne.Es ist mir immer eine Freude mein umfangreiches Wissen zum Wohl der Allgemeinheit einzusetzen. Falls Du noch weitere Fragen hast, dann wende Dich vertrauensvoll an mich. Mein schwerster Fall war übrigens ein ehemaliger Hubschrauberranger der mal verschüttet war. Ganz schweres Trauma. Da bin ich fast an meine Grenzen gestoßen.

    21.11.2022 um 9:48 Profil Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Klaxxxxx
    201 Beiträge bisher bisher

    re: Zahnarzt

    Ob eine Füllung, ein Inlay oder eine Krone fällig wird hängt vom Grad der Zerstörung des Zahns ab. Inlays oder Kronen sind dann eine Lösung, wenn der Schaden am Zahn zu groß für eine normale Füllung ist. Sinnvoll ist immer die Methode die einerseits langlebig ist und zum Anderen möglichst wenig gesunde Zahnsubstanz kostet. Ein Inlay wird häufig angeboten, wenn das Loch zu groß für eine Füllung ist. Hierbei muss in der Regel weniger gesunde Zahnsubstanz geopfert werden als bei einer Versorgung mit einer kompletten Krone. Ist der Zahn bereits stark zerstört und als Folge davon das Zahnmark entzündet, muss vorher noch eine Wurzelka***behandlung stattfinden. Dabei wird das Zahnnervensystem entfernt und die Wurzelkanäle gefüllt. So ein Zahn isrt dann tot und wird nicht mehr mit Nährstoffen versorgt, so dass er langsam aber sicher brüchig wird. Eine Überkronung kann aber dennoch sinnvoll sein, da er dadurch stabilisiert wird und noch lange halten kann. Bei mir waren das im Einzelfall 25 Jahre.. Allerdings ist bei solch einem toten Zahn das Risiko von chronischen Entzündungen größer, da der alarmgebende Zahnnerv fehlt. Sichere Anzeichen davon sind ZahnFi**eln. Dies ist ein kurzer Abriss aus meinem laienhaften Wissen, ich bin kein Zahnmediziner. Was bei dir am besten ist musst du mit einem Zahnarzt deines Vertauens klären. Im Zweifelsfall auch eine zweite Meinung eines anderen Zahnarztes einholen. Oft paßt allerdings die ideale Behandlung nicht zur finanziellen Situation des Patienten. Persönlich habe ich im Leben an vielem gespart aber nicht an meiner Gesundheit, denn ein nobles Auto ist in einigen Jahren durchgerostet. Wenn aber meine Zähne nicht in Ordnung sind, merke ich das bei jedem Biss und das nimmt mir erheblich Lebensqualität. Gruß Klaus

    21.11.2022 um 12:49 Profil Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Maxxxx
    1695 Beiträge bisher bisher

    re: Zahnarzt

    Hat der Moto eine Orakelkatze? Hab ich leider nicht, naja...man kann nicht alles haben....Vor allem als ...was war ich nochmal? Ahja.....ein Tierquäler💥

    22.11.2022 um 16:44 Profil Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Gutxxxxxxx
    3 Beiträge bisher bisher

    re: Zahnarzt

    Ich kenne das, schlecht gemachte Wurzelbehandlungen und im Unterkiefer sämtliche Backenzähne waren unter den Wurzeln mit Zysten befallen. Vor Ostern wurde ich 2 mal operiert, erst die rechten Unterkieferbackenzähne raus, 10 Tage später das gleiche auf der linken Seite. War dazu bei einem Kieferchirurgen, hätte es mit Vollnarkose machen lassen können, wollte ich aber nicht,mit Bestäubuung war es super, keine Schmerzen, nur dieGeräusche halt, was nicht jedermans Sache ist. Noch immer habe ich im Unterkiefer eine Interimsprothes, das dauert bis der Kieferknochen sich zurückgebildet hat, dann kommt die endgültige Prothes. Kann super essen mit der Prothese, nur auf Gummibären, Nüsse und Karamel muss ich verzichten.

    26.11.2022 um 14:26 Profil Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Hokxxxxx
    106 Beiträge bisher bisher

    re: Zahnarzt

    Ich kann leider nicht sagen was besser ist. Ich habe seit fünf Jahren zwei überkronte Zähne mit einer Brücke dazwischen. Ich habe sie bei einem Zahnarzt in Slowenien machen lassen wegen der Kosten. Bis jetzt keine Probleme und bin voll zufrieden. Wenn du deinem Zahnarzt nicht vertraust, dann such dir einen anderen. Bestimmt kannst du im Netz bei den -Rezessionen einen Passenden für die finden. Alles Gute für was auch immer du dich entscheidest.

    27.11.2022 um 13:01 Profil Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Maxxxx
    1695 Beiträge bisher bisher

    re: Zahnarzt

    Oh jeee....nein, da hatte ich ja noch Glück... Hab den Zahnarzt gewechselt....der neue ist Luftlinie 50 Meter entfernt... Krone Nummer 3 die ich meinen EX Zahnärzten zu verdanken habe. Zumindest hat der jeweilige Ex Zahnarzt nicht an mir verdient.. .ich bin aber auch selber Schuld, nicht gleich mehrere Zahnärzte aufgesucht zu haben, trotz Probleme...hoffe, dass es mir nicht nochmal passiert....ich muss echt mehr auf mich hören und auf mich vertrauen!

    28.11.2022 um 14:41 Profil Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Motxxx
    113 Beiträge bisher bisher

    re: Zahnarzt

    » Oh jeee....nein, da hatte ich ja noch Glück... » » Hab den Zahnarzt gewechselt....der neue ist Luftlinie 50 Meter entfernt... » Krone Nummer 3 die ich meinen EX Zahnärzten zu verdanken habe. » » Zumindest hat der jeweilige Ex Zahnarzt nicht an mir verdient.. .ich bin aber auch selber Schuld, nicht gleich mehrere Zahnärzte aufgesucht zu haben, trotz Probleme...hoffe, dass es mir nicht nochmal passiert....ich muss echt mehr auf mich hören und auf mich vertrauen! [/quote] Wozu! Hast doch lauter Profis in Forum

    28.11.2022 um 15:08 Profil Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Maxxxx
    1695 Beiträge bisher bisher

    re: Zahnarzt

    Stimmt. ...mal über sein Problem schreiben, hilft manchen bereits, selbst eine Lösung zu finden... Musst echt mal testen

    28.11.2022 um 15:29 Profil Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
      Seite 1 / 2       nächste Seite » wechsle zu

    >> Auf dieses Thema antworten <<


     Wähle Forum: 
    << Übersicht  |  Nach oben
    [ Home ] [ Kontakte ] [ Partnersuche ] [ AGB ] [ Datenschutz ][ Impressum ] [ Nach oben ]
    Copyright © 2007-2022 deeLINE® GmbH. mollyLOVE™ ist eine Schutzmarke der Firma deeLINE®. Alle Inhalte dieser Webseite sind rechtlich geschützt.