mollyLove - Dating mit starken Persönlichkeiten
 mollyLove
» Was ist mollyLove?
» Was bietet mollyLove?
 Login
Nickname:
Passwort:
Login merken
  • Login ohne Cookies
  • Passwort vergessen?
  • Kostenlos anmelden!
  •  Aktuell online
    Es sind 67 Mitglieder gerade online - davon 17 Frauen [Alle anzeigen]
     Zufallsmitglieder
    Frank53
    Frank53 (58)Paar


    tina889
    tina889 (34)weiblich


     User online
     mollyLove - Forum
    Wähle Forum: 
      « vorheriges Thema | nächstes Thema »

    Thema: Ist man heutzutage als Fleisch Liebhaber zeitgemäß?


    << Übersicht        Beitrag hinzufügenAntworten
    « vorherige Seite       Seite 2 / 2   wechsle zu
    Von silxxxx
    249 Beiträge bisher bisher

    re: Ist man heutzutage als Fleisch Liebhaber zeitgemäß?

    Ich mache es auch weitestgehend wie meine Vorposterin. Ich esse 1-2 x die Woche Fleisch und bewußt. Meistens nur Geflügelfleisch. Wurst esse ich schon seit 4 Jahren nicht mehr. Ich probiere auch gerne mal vegetarische oder vegane Sachen. Wobei diese veganen Sachen nicht ganz so mein Fall sind. Die Vorposterin betitelt sich als reduzierte Fleischesserin. Ich sage dazu immer gerne Flexitarier.

    18.09.2023 um 12:53 Profil Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Molxxxx
    4 Beiträge bisher bisher

    re: Ist man heutzutage als Fleisch Liebhaber zeitgemäß?

    Zwei Jahre lang habe ich streng vegetarische Kost zu mir genommen, vier Monate vollkommen vegan. Ursprung dessen war, dass ich etwas Gutes für meine Gesundheit tun wollte. Dies hatte jetzt nichts mit Klima oder Zeitgeist zu tun, denn bei einigen Dingen dieser Zeit frage ich mich wo da der Geist geblieben ist. Respektvoll umgehen mit sich selbst, seinen Mitmenschen, auch mit seinen Möglichkeiten etwas fürs allgemeine Wohl sorgen mag ich. Tatsache ist, dass die vegane Ernährung mir geschadet hat. Es gab Mangelerscheinungen die nicht mal mit Zufuhr von Supliments aufgefangen werden konnten, zudem ständig sich rechtfertigen bei jedem Anlass wo es etwas zu Essen gab. Ich finde es unangenehm da respektlos auf z. B. Familienfeier zu fragen ob der Kuchen vegan ist... Und den abzulehnen, wenn darin Butter verarbeitet wurde. Hat man beruflich auch mal Veranstaltungen mit Essen... furchtbar da so aus der Reihe zu tanzen statt dem Gastgeber gegenüber höflich zu sein, kulturelle Unterschiede sind teils stark. Demnach tat mir die vegane Zeit insgesamt sehr schlecht. Ich kenne übrigens keinen Veganer der nur Schuhe aus Kork trägt, auch gern getragen sind Ledergürtel und auf der Wiese liegend werden Tiere auch von Veganer platt gedrückt. Und ich kenne keinen gesunden Veganer ohne Mängel an diversen Nährstoffen. Ich finde es ist zeitgemäß bewusst zu essen, bewusst zu leben insgesamt. Ich persönlich esse bewusst auch Fleisch und Fisch, drei bis vier Mal pro Woche und das dann von guter Qualität. Das sorgt für mein besseres Wohlbefinden insgesamt, tut mir gut, macht das Leben unkompliziert. Ich finde es zeitgemäß, so zu leben und so zu essen wie es einem selbst gut tut-und in irgendeiner Weise etwas Positives für Andere zu tun.

    18.09.2023 um 16:50 Profil Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Schxxxxxxx
    132 Beiträge bisher bisher

    re: Ist man heutzutage als Fleisch Liebhaber zeitgemäß?

    @Mollina: Wenn auch in deinem Beitrag Vieles für mich nicht nachvollziebar bzw. meiner Meinung nach "merkwürdig" geschlussfolgert wird, finde ich es gut, dass du dich hier geäußert hast.

    18.09.2023 um 17:27 Profil Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    « vorherige Seite       Seite 2 / 2   wechsle zu

    >> Auf dieses Thema antworten <<


     Wähle Forum: 
    << Übersicht  |  Nach oben
    [ Home ] [ Kontakte ] [ Partnersuche ] [ AGB ] [ Datenschutz ][ Impressum ] [ Nach oben ]
    Copyright © 2007-2023 deeLINE® GmbH. mollyLOVE™ ist eine Schutzmarke der Firma deeLINE®. Alle Inhalte dieser Webseite sind rechtlich geschützt.