mollyLove - Dating mit starken Persönlichkeiten
 mollyLove
» Was ist mollyLove?
» Was bietet mollyLove?
 Login
Nickname:
Passwort:
Login merken
SSL-Surfen (Premium)

Login/Registrierung: Wir posten NICHTS auf deine Pinnwand!

  • Login ohne Cookies
  • Passwort vergessen?
  • Kostenlos anmelden!
  •  Aktuell online
    Es sind 206 Mitglieder gerade online - davon 73 Frauen [Alle anzeigen]
     Zufallsmitglieder
    cardia
    cardia weiblich


    diabolica
    diabolica (44)weiblich


     User online
     mollyLove - Forum
    Wähle Forum: 
      « vorheriges Thema | nächstes Thema »

    Thema: China tritt bei Elektroautos auf die Bremse.....


    << Übersicht        Beitrag hinzufügenAntworten
    « vorherige Seite       Seite 2 / 4       nächste Seite » wechsle zu
    Von tabxxxxxxx
    1410 Beiträge bisher bisher

    re: Käse mit oder ohne Senf?



    Ist aber ein Unterschied ob ich laufen will, oder wie du laufen muß.

    12.06.2019 um 17:23 Profil eMail an tab_BerlinEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von tabxxxxxxx
    1410 Beiträge bisher bisher

    re: Dein Senf



    War da nicht was mit dem Auto und der HU ?
    Kann mich auch irren.
    Hier schreiben ja viele ihre Geschichten so auf, da kann man auch schon mal durcheinander kommen.
    Will da auch jetzt nicht suchen weiter im Forum.
    Ist mir eigentlich egal.
    Bekomme ja mein Tesla auch nicht.

    12.06.2019 um 20:25 Profil eMail an tab_BerlinEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Klaxxxxx
    423 Beiträge bisher bisher

    re: Dein Senf



    Also vorsätzlich die Unwahrheit verbreitet, also wieder einmal gelogen

    Gruß Klaus

    12.06.2019 um 20:38 Profil eMail an KlausNRWEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von tabxxxxxxx
    1410 Beiträge bisher bisher

    re: Dein Senf



    Genau, wie du tagtäglich.

    12.06.2019 um 20:40 Profil eMail an tab_BerlinEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Klaxxxxx
    423 Beiträge bisher bisher

    re: Dein Senf

    .........wer redet den mit dir...........?

    12.06.2019 um 20:42 Profil eMail an KlausNRWEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von tabxxxxxxx
    1410 Beiträge bisher bisher

    re: Dein Senf



    über mich reicht mir

    12.06.2019 um 20:50 Profil eMail an tab_BerlinEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von 197xxxx
    305 Beiträge bisher bisher

    re: Käse mit oder ohne Senf?



    Und wo kommt der ganze Strom her für die E-Autos?

    Schau Dir mal folgenden Beitrag an:
    "Energiewende ins Nichts"

    13.06.2019 um 1:20 Profil eMail an 1978PANEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Weixx
    375 Beiträge bisher bisher

    re: Käse mit oder ohne Senf?

    @Tab
    Ich will laufen, ich muss nicht. Erstens ist es gesund, besonders für Frauen meines Formates. Dicke,trainierte Menschen werden genauso alt wie dünne Menschen.
    Zweitens sehe ich nicht ein die Umwelt mehr als nötig zu belasten. Ich fliege auch schon seit Jahren nicht mehr. "I'm starting with the man in the mirror"
    Das ist eine Frage der Lebenseinstellung und der Ethik und Mor**.
    Ich lebe so, wie ich es möchte, also lass diese Unterstellungen.

    13.06.2019 um 1:52 Profil eMail an WeichEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von tabxxxxxxx
    1410 Beiträge bisher bisher

    re: Käse mit oder ohne Senf?



    Ich hatte mich weiter oben dazu schon erklärt.
    Übrigens ich fliege schon seit 55 Jahren nicht.
    Im Osten war die Möglichkeit eingeschränkt und meine Frau hat Flugangst.
    Ich erwähne das nur, weil es ja wichtig ist.
    Nicht für mich, aber für viele anderen anscheinend.
    Du erwähntest es ja auch extra.
    Bin ich jetzt auch ein Öko ? Grusel

    " Ich lebe so, wie ich es möchte " Kein Problem.
    Warum gestehst du das anderen nicht zu ?

    13.06.2019 um 6:20 Profil eMail an tab_BerlinEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Weixx
    375 Beiträge bisher bisher

    re: Käse mit oder ohne Senf?

    Weil meine Art zu leben, das Leben kommender Generationen, weniger belastet. Letztendlich muss das jeder selbst wissen. Wir tragen eine Verantwortung und ich bin mitnichten ein Öko, sondern gehe nur sehenden Auges durch diese Welt und nicht mit Scheuklappen.
    Wieviele Tierarten leiden unter unserer Art zu leben bereits heute? Wieviele Menschen sterben an von Menschen gemachten Naturkatastrophen, ganz zu schweigen von der Dürre in vielen Ländern?! Wen das kalt lässt, der ist in meinen Augen einfach asozial und sollte nicht an der Wohlstandsgesellschaft partizipieren. Man kann schließlich nicht nur nehmen und alle Vorteile genießen, so funktioniert das nicht. Aber mach ruhig weiter, ist nur leider nicht nur dein Leben. Letztendlich wird die Zeit auch dir das Ergebnis und die Konsequenzen zeigen.


    13.06.2019 um 6:50 Profil eMail an WeichEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von rosxxxxx
    4301 Beiträge bisher bisher

    re: Käse mit oder ohne Senf?

    Nicht zu vergessen @Weich,
    das du versuchst, jene, die anders leben, zu beschimpfen und ihnen einen Stempel aufzudrücken. Auch sei nicht vergessen, das du Respekt gegenüber Älteren nicht kennst und meinst, sie verurteilen zu müssen, obwohl du sie in keinster Weise kennst.
    Ja, du hast schon ne tolle Art, zu leben.

    13.06.2019 um 10:09 Profil eMail an rostigesEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von rosxxxxx
    4301 Beiträge bisher bisher

    re: Käse mit oder ohne Senf?




    Ja!!! E-Autos sind schon klasse. Allerdings nur, wenn sie keine Batterien haben. Aber ist ja egal, wenn Landstriche vergiftet werden. Hauptsache ist doch, das hier jeder Noob ein E-Auto hat.

    13.06.2019 um 10:16 Profil eMail an rostigesEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Klaxxxxx
    423 Beiträge bisher bisher

    re: Käse mit oder ohne Senf?



    Also ich empfinde das nicht so.

    Weich hat für sich selber eine kompromisslose Lebensweise zu Gunsten der Nachhaltigkeit gefunden und das auch entsprechend begründet. Respekt!

    Ich habe nicht den Eindruck, dass sie uns das Essen von Mettbrötchern verbieten will, sondern nur darüber nachzudenken, was eigentlich dahinter steckt und selber darüber entscheiden, ob das unbedingt sein muss jeden Tag Dutzende davon zu verspeisen. Das ist mit Sicherheit auch nicht sooo gesund. Aber ab und zu mal ein Mettbrötchen essen finde ich ganz ok, und das dann auch ganz bewußt genießen. Wenn jeder für sich selber seine Lebensweise kritisch hinterfragt, findet man bestimmt die eine oder andere Stelle, wo man selber etwas für die Nachhaltigkeit tun kann. Das geht ohne erhobenen Zeigefinger.

    Ich denke ihre Kritik geht in erster Linie gegen die hier, die überhaupt nichts merken.

    Gruß Klaus

    13.06.2019 um 11:08 Profil eMail an KlausNRWEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Tatxxxxxx
    24 Beiträge bisher bisher

    re: China tritt bei Elektroautos auf die Bremse.....

    Nur 0,0004712 Prozent!! BUND Aktivist weiss nicht wieviel CO2 von Deutschland in die Luft abgegeben wird!

    Und wir machen da so ein Wind draußen!
    Die Menschen schreien förmlich nach Steuererhöhungen.

    13.06.2019 um 11:25 Profil eMail an TattooM36Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Tatxxxxxx
    24 Beiträge bisher bisher

    re: China tritt bei Elektroautos auf die Bremse.....

    wurde kürzlich auf dem Westenhellweg an einem Stand des „BUND" von einem Mitarbeiter auf CO2 angesprochen.

    Danach folgte folgendes Gespräch:

    ‚Wie hoch ist denn der Anteil des CO2 in der Luft?’

    Antwort: ‚Hoch’.

    ‚Wie hoch denn?’

    ‚Sehr hoch.’

    ‚Wie viel Prozent?’

    ‚Weiß ich nicht.’

    ‚Was ist denn sonst noch in der Luft?’

    Keine Antwort, nur ein staunendes Gesicht.

    ‚Haben Sie schon mal etwas von Sauerstoff gehört?’

    ‚Ja, sicher, Sauerstoff ist in der Luft.’

    ‚Wieviel Prozent denn?’

    ‚Weiß ich nicht.’

    Meine Antwort: ‚21 Prozent.’

    Das erschien ihm glaubhaft.

    Neue Frage: ‚Was ist denn sonst noch in der Luft? Haben Sie schon mal etwas von Stickstoff gehört?’

    ‚Ach ja, sicher Stickstoff ist auch noch in der Luft.’ ‚Wieviel Prozent?’

    ‚Weiß ich nicht."

    Meine Erläuterung: ‚Etwa 78 Prozent.’

    Mein Gesprächspartner drehte sich um und sagte: ‚Das glaube ich Ihnen nicht, das kann nicht stimmen, denn dann bleibt ja für CO2 nichts mehr übrig’, drehte sich um und ging.

    Er hatte diesmal fast recht. Es sind nur 0,038 Prozent CO2 in der Luft.

    Wer noch rechnen möchte:

    Also 0,038 Prozent CO2 sind in der Luft; davon produziert die Natur 96 Prozent, den Rest, also vier Prozent, der Mensch*. Das sind dann vier Prozent von 0,038 Prozent also 0,00152 Prozent. Der Anteil Deutschlands hieran ist 3,1 Prozent. Damit beeinflusst Deutschland 0,0004712 Prozent des CO2 in der Luft. Damit wollen wir die Führungsrolle in der Welt übernehmen, was uns jährlich an Steuern und Belastungen etwa 50 Milliarden Euro kostet.“

    Die Informationspflicht dem Zeitgeist geopfert

    Warum erfahren FAZ-Leser eine solche entscheidende Information nur über einen Leserbrief, nicht aber in der überaus umfänglichen Berichterstattung und Kommentierung über Klimawandel und Klimaschutz durch die Redakteure und Korrespondenten selbst? Gelegenheit und Verpflichtung dazu wäre spätestens vor, während und nach der bombastischen „Klimaschutzkonferenz“ der Vereinten Nationen vom 7. bis 18. Dezember 2009 in Kopenhagen gewesen. Andere Medien haben sich damit ebenfalls nicht hervorgetan und einen wesentlichen Teil ihrer Informationspflicht lieber dem politischen Zeitgeist geopfert.

    Wie gut, dass es andere Informationsmöglichkeiten gibt, vor allem im Internet. Dazu gehört auch dieser Blog. Er verschafft Ihnen, verehrte Leser, immerhin einen Informationsvorsprung.

    Die Kopenhagen-Konferenz ist mit ihrem Ziel erfreulicherweise gescheitert (siehe meinen Beitrag vom 20. Dezember 2009). Und Sie wenigstens wissen, warum ich das für erfreulich halte.

    x) Es sind nicht nur drei Nullen hinter dem Komma, sondern sogar vier. Ein anderer FAZ-Leser hat nachgerechnet und kommt auf 0,00004712 Prozent (FAZ vom 20.1.2010).

    Sehen Sie hier ein vergleichbares Frage & Antwortspiel mit einer Greenpeace Aktivistin

    Mit Dank an Autor Dr. Krause "Junge Freiheit" und FAZ Leserbriefschreiber Dr. Cleve

    * Anmerkung der Redaktion: Es gibt für viele Leute Probleme Emissionen und Konzentration auseinander zu halten. Der genaue Anteil des antropogenen CO2 an der atmosphärischen Konzentration ist unbekannt. Dr. Cleve schätzt hier 4 %. (Das IPCC schätzt 3 %) Tatsache ist, dass es auch nur sehr grobe Schätzungen zum Anteil des Menschen an den Emissionen gibt. Das UBA schätzt diesen Anteil auf 1,2 % (ja, so genau sind die). Andere Experten schätzen ihn auf 3-4 %. Wohlgemerkt, an den Emissionen! Wieviel davon in der Atmosphäre verbleibt, weiss wiederum keiner, da die möglichen Quellen und Senken weder genau bekannt sind, noch hinreichend genau quantifziert werden können. Für Leser, die an Details interessiert sind, lohnt es sich hier nachzuschauen:

    image_pdfimage_print
    Facebook
    Twitter
    Google+

    13.06.2019 um 11:28 Profil eMail an TattooM36Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    « vorherige Seite       Seite 2 / 4       nächste Seite » wechsle zu

    >> Auf dieses Thema antworten <<

     Wähle Forum: 
    << Übersicht  |  Nach oben
    [ Home ] [ Nach oben ] [ Weiterempfehlen ] [ Als Favorit speichern ][ Kontakte ][ Impressum ] [ Schreibe uns ] [ Mobile Version ]
    Copyright © 2007-2019 deeLINE® GmbH. mollyLOVE™ ist eine Schutzmarke der Firma deeLINE®. Alle Inhalte dieser Webseite sind rechtlich geschützt.