mollyLove - Dating mit starken Persönlichkeiten
 mollyLove
» Was ist mollyLove?
» Was bietet mollyLove?
 Login
Nickname:
Passwort:
Login merken
SSL-Surfen (Premium)

Login/Registrierung: Wir posten NICHTS auf deine Pinnwand!

  • Login ohne Cookies
  • Passwort vergessen?
  • Kostenlos anmelden!
  •  Aktuell online
    Es sind 46 Mitglieder gerade online - davon 10 Frauen [Alle anzeigen]
     Zufallsmitglieder
     User online
     mollyLove - Forum
    Wähle Forum: 
      « vorheriges Thema | nächstes Thema »

    Thema: Das Aus fürs Bargeld.......


    << Übersicht        Beitrag hinzufügenAntworten
    « vorherige Seite       Seite 4 / 5       nächste Seite » wechsle zu
    Von Redxxxxxx
    665 Beiträge bisher bisher

    re: Das Aus fürs Bargeld.......



    07.09.2019 um 11:00 Profil eMail an RedDragonEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Nobxxxx
    3875 Beiträge bisher bisher

    Nobby62
    re: Das Aus fürs Bargeld.......

    Die Abschaffung des Bargeldes ist für mich ein Schritt in die totale Überwachung. Wobei ich selbst natürlich auch die Annehmlichkeiten des Bargeldlosen Bezahlens nicht missen möchte.

    10.09.2019 um 10:45 Profil eMail an Nobby62Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Klaxxxxx
    439 Beiträge bisher bisher

    re: Das Aus fürs Bargeld.......



    Wenn ich ein Erzkonservativer wäre, würde ich sagen: "Wer keine Straftaten begeht, hat nichts zu befürchten."

    So ist es auch schon immer in den letzten Jahren beim schrittweisen Abbau der Datenschutzbestimmungen gewesen. Tatsache ist, daß krumme Geschäfte meist mit großen Bargeldsummen getätigt werden, weil die in der digitalen Welt keine Spuren hinterlassen.
    Ohne Bargeldzahlungsverkehr käme auch niemand mehr auf die Idee ständig Geldautomaten zu sprengen und damit Menschenleben zu gefährden sowie riesige Schäden zu verursachen.

    Der gläserne Mensch entsteht auch nicht durch das Abschaffen von Bargeld. Der ist schon mit seinem Smartphone geschaffen worden. Hierüber macht sich kaum jemand Gedanken.

    Allerdings persönlich wäre mir auch lieber, wenn Bargeldzahlung immer möglich wäre, damit ich auch bei Stromausfall und leeren Akku meine Rechnungen begleichen könnte. Aber ich glaube daß wir in der "Geiz ist Geil" Zeit nicht danach gefragt werden, da Bargeldsysteme immer teurer sind als Giralsysteme.

    Gruß Klaus

    10.09.2019 um 14:31 Profil eMail an KlausNRWEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Redxxxxxx
    665 Beiträge bisher bisher

    re: Das Aus fürs Bargeld.......

    Eine umfassende Überwachung ist technisch bereits realisiert - und nicht erst seit gestern!

    Die Maschen des Netzes werden stetig enger! 'Ob man etwas zu verbergen habe' ist ein vorgeschobener Gewissens-Appell von denen, die definitiv am meisten zu verbergen haben, in Richtung des Volkes, das kontrolliert werden soll!

    Alle stehen da wie ein paralysiertes Huhn vor der Schlange...

    Ein totalitäres System zeichnet sich bereits ab - es wird nur noch ausgeknobelt, ob eine 'links-grün versiffte Öko-Diktatur' oder eine 'blau-braun verschmierte Faschismus2.0-Diktatur' leichter zu etablieren ist!

    Kommende Generationen werden sich wieder wundern, 'wie so etwas passieren konnte' - genau SO passiert so etwas...genau so!

    Aber nun steht gegen Ende des Jahres erst mal der Krieg gegen den Iran auf der Agenda, vermutlich Ende November, da 'stehen die Sterne günstig'...

    Am besten alle legen sich wieder hin und schlafen weiter...

    10.09.2019 um 15:21 Profil eMail an RedDragonEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Redxxxxxx
    665 Beiträge bisher bisher

    re: Das Aus fürs Bargeld.......



    Spätestens die Generation, welche wieder unmittelbar mit dem nackten Überleben beschäftigt sein wird, stellt intelligente Fragen.

    Und die Antworten sind klar - es ist die Gier und die Dekadenz, die Zivilisationen (zer-)fallen lässt!

    10.09.2019 um 18:02 Profil eMail an RedDragonEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Nobxxxx
    3875 Beiträge bisher bisher

    Nobby62
    re: Das Aus fürs Bargeld.......

    @Klaus NRW

    Auch wenn wir nicht immer einer Meinung sind gefällt mir Deine Sachlichkeit,👍👍👍

    Kann ich von einigen anderen hier leider nicht behaupten......

    11.09.2019 um 10:35 Profil eMail an Nobby62Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Redxxxxxx
    665 Beiträge bisher bisher

    Steilvorlage angenommen...&128520;



    Das können 'einigen anderen hier' leider auch nicht von dir behaupten - auch, wenn du den guten Schreibern hin und wieder in den Hintern zu kriechen versuchst.

    Das erweckt beim aufmerksamen Leser eher eine Mischung aus Ekel ob deiner Scheinheiligkeit und auch eine gewisse Belustigung, wenn man weiß, was gewisse Menschen eigentlich von dir und deinen Anbiederungsversuchen halten...

    P.S.: Wo ist dein Sidekick 'Rösti' eigentlich hin verschwunden? Hilft er dir nicht mehr mit seinem neuen 'geheimen' Nickname?

    Gelesen und gelacht - wie gehabt!

    😈😈😈

    11.09.2019 um 10:45 Profil eMail an RedDragonEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Nobxxxx
    3875 Beiträge bisher bisher

    Nobby62
    re: Steilvorlage angenommen...&128520;




    Herzerfrischenden, dein rustikaler Ton - inhaltlich aber leider keiner ernsthaften Antwort würdig!

    11.09.2019 um 11:11 Profil eMail an Nobby62Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Redxxxxxx
    665 Beiträge bisher bisher

    re: Steilvorlage angenommen...&128520;



    Wenigstens erkennst du deine eigene sprachliche Inkompetenz an, in dem du mich zitierst!

    😋😋😋

    11.09.2019 um 11:22 Profil eMail an RedDragonEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Grexxxxxxx
    2 Beiträge bisher bisher

    re: Das Aus fürs Bargeld.......

    Guten Abend zusammen,
    aus meiner Sicht ist das ein sehr spannendes Thema. Ich befürchte, dass eine Abschaffung des Bargelds dazu führt, dass Menschen quasi gezwungen werden, das Geld auf dem Konto zu halten. Wenn die EZB ihren Kurs der Negativzinsen fährt, kann das zu einer Enteignung des Geldes führen. Somit haben Sparer wohl weniger Vermögen und Schuldner weniger Schulden, was aus meiner Sicht nicht besonders schön wäre. Bitte berichtigt mich, falls ich das falsch sehe.

    12.09.2019 um 22:40 Profil eMail an GreenArrowEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Klaxxxxx
    439 Beiträge bisher bisher

    re: Das Aus fürs Bargeld.......



    Genau das ist ja jetzt schon Realität und das Bargeld ist noch nicht abgeschafft.

    Ich denke mal das ist ein ganz anderes Thema unabhängig davon ob das Bargeld auch Zahlungsmittel ist oder nicht.

    Gruß Klaus

    13.09.2019 um 11:05 Profil eMail an KlausNRWEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Nobxxxx
    3875 Beiträge bisher bisher

    Nobby62
    re: Das Aus fürs Bargeld.......


    Eine aktuelle Recherche von biallo.de unter gut 1.200 Banken und Sparkassen zeigt: 128 Geldhäuser erheben Negativzinsen von einem Teil ihrer Privat- oder Geschäftskunden.

    Beim sogenannten Verwahrentgelt gelten in der Regel bestimmte Freibeträge, die von 100.000 Euro bis drei Millionen Euro reichen. Zwei Banken langen bei Privatkunden ab dem ersten Euro zu.

    Knapp 85 Prozent der erfassten Banken und Sparkassen reichen den negativen Einlagenzins der Europäischen Zentralbank eins zu eins weiter.

    Wenn die EZB ihren Einlagenzins an diesem Donnerstag weiter absenkt, dürften die meisten Geldhäuser ihr Verwahrentgelt ebenfalls anpassen.


    13.09.2019 um 11:13 Profil eMail an Nobby62Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    « vorherige Seite       Seite 4 / 5       nächste Seite » wechsle zu

    >> Auf dieses Thema antworten <<

     Wähle Forum: 
    << Übersicht  |  Nach oben
    [ Home ] [ Nach oben ] [ Weiterempfehlen ] [ Als Favorit speichern ][ Kontakte ][ Impressum ] [ Schreibe uns ] [ Mobile Version ]
    Copyright © 2007-2019 deeLINE® GmbH. mollyLOVE™ ist eine Schutzmarke der Firma deeLINE®. Alle Inhalte dieser Webseite sind rechtlich geschützt.