mollyLove - Dating mit starken Persönlichkeiten
 mollyLove
» Was ist mollyLove?
» Was bietet mollyLove?
 Login
Nickname:
Passwort:
Login merken

Login/Registrierung: Wir posten NICHTS auf deine Pinnwand!

  • Login ohne Cookies
  • Passwort vergessen?
  • Kostenlos anmelden!
  •  Aktuell online
    Es sind 163 Mitglieder gerade online - davon 47 Frauen [Alle anzeigen]
     Zufallsmitglieder
    alena
    alena weiblich


    Rini
    Rini (52)weiblich


    MundM
    MundM (39)Paar


    Paula1962
    Paula1962 (57)weiblich


     User online
     mollyLove - Forum
    Wähle Forum: 
      « vorheriges Thema | nächstes Thema »

    Thema: 35 Jahre nach Tschernobyl


    << Übersicht        Beitrag hinzufügenAntworten
    « vorherige Seite       Seite 2 / 2   wechsle zu
    Von tabxxxxxxx
    295 Beiträge bisher bisher

    re: 35 Jahre nach Tschernobyl

    Nun ist ja Frankreich, Finnland, Schweiz, Slowakei, Tschechien um nur einige Länder zu nennen, wie du richtig erkannt hast gar nicht so weit weg. Aber durch Deutschland wird die Welt gerettet. Wer rettet uns eigentlich ? Vor 2 Wochen im Urlaub nach Mc.Pom. gefahren und mir die herrlichen Solarfelder angeschaut. Früher waren da mal Felder, Kühe, Schafe. Aber man soll ja auch auf die Straße achten. Abends, wenn da dunkel ist und da ist es für einen Stadtmenschen aber richtig dunkel, blinken in der Ferne die roten Lichter wie auf hunderten Raumschiffbasen. Das war wiederum cool, aber eben bloß Abends. Am Tage sieht die Sache anders aus. AKW in staatlicher Hand, weit weg von der Privatwirtschaft, Aktionären und Dividenden. Mit der höchsten Sicherheit und Weiterentwicklung wären viele Probleme gelöst oder verringert worden. Energie, Klima, Umwelt usw. Aber wir retten ja die Welt. 1970 gab es etwa 20000 Verkehrstote in der BRD. Als Reaktion wurden Autos Sicherer und das Punktesystem eingeführt, aber nicht die Autos abgeschafft.

    02.05.2021 um 21:27 Profil Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Cabxxxxxxxxx
    31 Beiträge bisher bisher

    re: 35 Jahre nach Tschernobyl

    Und jetzt im Anschluss direkt einen Dauerurlaub antreten und diesen abwechselnd in Tschernobyl und Fukushima verbringen. So lange, bis ein Endlagerort gefunden wurde und dann dorthin ziehen!

    03.05.2021 um 3:47 Profil Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    « vorherige Seite       Seite 2 / 2   wechsle zu

    >> Auf dieses Thema antworten <<

     Wähle Forum: 
    << Übersicht  |  Nach oben
    [ Home ] [ Weiterempfehlen ] [ Kontakte ] [ Schreibe uns ] [ Mobile Version ] [ AGB ] [ Datenschutz ][ Impressum ] [ Nach oben ]
    Copyright © 2007-2021 deeLINE® GmbH. mollyLOVE™ ist eine Schutzmarke der Firma deeLINE®. Alle Inhalte dieser Webseite sind rechtlich geschützt.