mollyLove - Dating mit starken Persönlichkeiten
 mollyLove
» Was ist mollyLove?
» Was bietet mollyLove?
 Login
Nickname:
Passwort:
Login merken

Login/Registrierung: Wir posten NICHTS auf deine Pinnwand!

  • Login ohne Cookies
  • Passwort vergessen?
  • Kostenlos anmelden!
  •  Aktuell online
    Es sind 182 Mitglieder gerade online - davon 53 Frauen [Alle anzeigen]
     Zufallsmitglieder
     User online
     mollyLove - Forum
    Wähle Forum: 
      « vorheriges Thema | nächstes Thema »

    Thema: ...As time goes by...


    << Übersicht        Beitrag hinzufügenAntworten
      Seite 1 / 2       nächste Seite » wechsle zu
    Von Monxxxxx
    275 Beiträge bisher bisher

    ...As time goes by...

    Moin vom Mount Schnelsen. Kommenden Freitag "muss" ich zu einem Trauergottesdienst einer Person, der ich letztes Jahr noch einen Grünkohleintopf gekocht habe, weil er sich das "noch mal" wünschte. Für mich sind solche Ereignisse auch immer eine Zeit zur eigenen Besinnung, Rückblick, Organisation der eigenen Angelegenheiten. Vor 4 oder 5 Jahren begann ich, auch weil durch diverse Ereignisse manches Erinnerungsstück verloren ging, für meine beiden Lieblingstöchter, damit sie auch von ihrer wirren Seite wissen, woher sie kommen und warum sie manchmal selber so wirr sind und eher nicht so wie ihre wundervolle Mutter. Es begann damit, dass ich meine Lieblingstante bat, einen Stammbaum väterlicherseits zu erstellen, weil sie die einzige ist, die auch jetzt noch die 11 Geschwister meines Opas auswendig runterrasseln kann. Dann schaute ich immer mal, dass ich Zeit fand, alte Lebensereignisse zu rekapitulieren, Belege dafür zu beschaffen, "Zeitzeugen" zu kontaktieren, um Fotos zu bitten und und und.... So langsam habe ich einen Großteil zusammen, wenn auch nur in Fragmenten, da - wie gesagt - die große Kiste mit Fotos, Dokumenten, Urkunden, Briefen bei einer Einlagerung einem Einbruchdiebstahl mit Vandalismus zum Opfer fiel. Wir sind ja oft zu "Pimp my own life" versucht und ich hatte auch manches völlig anders im Kopf, als es mir heute wieder zugetragen wird und wie ich es gerade möglichst realistisch für meine Brut niederschreibe und eben bebildere. Vor ca. 2 Wochen bekam ich von einem ehemaligen senegalesischen Spieler Mannschaftsfotos aus meiner Zeit als Team-Manager einer Fußballmannschaft(4. Liga - heute Regionalliga). Ich hatte immer erzählt, dass ich stur darauf bestand, dass ich auf dem Foto in dem knallroten Sakko für die Zeitung abgelichtet werde... Ja, so was trug man damals, um heute festzustellen, dass Präsident und Trainer mich doch zwangen, dass ich ein deutlich geschmackvolleres Ballonseidetraininingsdingens überziehe, damit die Sonneneruption auf dem Foto nicht zu sehen ist... Schon komisch, wie "Mann" sich selbst zum aufsässigen Rebellen macht...dabei ist das Foto in sich ja schon ein Hinweisfähnchen eines, sagen wir es mal wohlwollend, welligen Lebensweges ist, wo ich mich frage, wo, außer Chaos und Wandel, der rote Faden war und ist. Aber ansonsten... okay Kätzchen verdreht jedes mal so laut die Augen, dass es noch die Nachbarn 2 Häuser weiter hören, wenn sich wieder jemand meldet und ich ihr in epischer Breite und vor allem Länge, die dazugehörige Geschichte erzähle. Es tröstet sie auch nicht, dass ich ihr sage, dass das mit den Jahren jetzt wahrscheinlich noch schlimmer wird und verbale Inkontinenz eine tückische und fortschreitende Krankheit... Als nächstes restauriere ich das erhaltene Bild meiner Konfirmation, von dem ich immer behauptete, dass ich der einzige coole Kerl gewesen sei der sich geweigert hat eine Fliege oder Krawatte zu tragen...ja am Gesäß.... egal, ich werde mir irgendwas anderes malerisches augenverdrehwürdiges einfallen lassen... Diesmal als Longlifeaufzeichnung vom Col du Schnelsen, M - officially known as The verbal incontinent Schwurbler

    17.07.2021 um 17:04 Profil Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Armxxx
    40 Beiträge bisher bisher

    re: ...As time goes by...

    Es kann schon schlimm sein,wenn sonst einem niemand zuhört! Krankenkassenkarte veloren? Keinen rechtzeitigen Termin bekommen? Wer tut sich sone Litanei an? Ich weiß,wenn man eine Krankenkassenkarte hat,darf man zu Leuten,die viel Geld dafür kriegen,dass Sie sich son Geschwurbel reinziehen! Aber wenn man weiterhin auf die soziale Kompetenz seiner Mitmenschen spekuliert und deren Zeit und Geduld in Anspruch nimmt,sollte man hier evtl ein Spendenkonto einrichten,damit man die Leser hier entschädigen kann!

    17.07.2021 um 17:30 Profil Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Payxxx
    7 Beiträge bisher bisher

    re: ...As time goes by...

    Gibt einen suuuper Satz : Wenn man keine Ahnung einfach mal die Fresse halten 👍 Los du Fisch, Kletter!

    17.07.2021 um 17:34 Profil Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Armxxx
    40 Beiträge bisher bisher

    re: ...As time goes by...

    Ok,dass Frau Schlämmer Schwierigkeiten hat Texte zu deuten,ist jetzt auch keine Neuigkeit!

    18.07.2021 um 1:17 Profil Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Monxxxxx
    275 Beiträge bisher bisher

    re: ...As time goes by...

    "dieser fragwürdigen Ballonseidenanzüge" Moin Miss Sophie. Erschwerend kam bei den Anzügen hinzu, dass sie auch farblich noch ambitionierter gewählt waren, als es in der Zeit ohnehin schon üblich war, So ein sprenkelbraunsenfgrünstreifengelbblähkeineahnung... Ich habe das Bild zur Beweissicherung mal in (m)einer Galerie veröffentlicht, auch um zu hoffen, dass die ganzen Nichtzuleser/hörer wenigstens sensationsheischend zusehen und als Hinweis, dass auch solch ein wunderbares stilsicheres und überlegenes Wesen wie ich mal den Pfad der öffentlichen Verwirrtheit bewandert hat... M

    18.07.2021 um 10:28 Profil Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Monxxxxx
    275 Beiträge bisher bisher

    re: ...As time goes by...

    Moin überfahrener Igel. So gegen Ende meiner BW Zeit nannte ich auch solch "Abschleppseile" aus schmalem Leder mein eigen, aber wissentlich gibt es da keine Bilder. Zu der Zeit des genannten Fotos waren eben farbenstarke Sakkos und Westen ein Thema, die Krawatten waren aus Seide und gerne mit irgendwelchen Thematiken bedruckt. Ich kann mich noch erinnern, wie ich bei einer Weihnachtsfeier von der Mannschaft eine Seidenkrawatte in himmelblau mit Dagobert Duck, Geldsäcken und Talern als Motiv bekam, die ich dann auch zu entsprechenden Anlässen trug. Wie gesagt, die meisten der vielen vielen vielen Bilder sind Opfer eines Einbruchs geworden, weil die Kiste dann noch angezündet wurde, nachdem wohl in dem Lager nichts weiter gefunden wurde. Ganz ehrlich, ich könnte heute noch manchmal heulen und denke, dass ich gerne noch irgendwo einen Geldumschlag zusätzlich hinterlegt hätte, wenn sie dann die ganzen vielen Andenken verschont hätten. Ich hatte mir mal für die ganzen Erlebnisse, Safaris, Ausbildungen Zeugnisse ein Filofax in ein Tauchlogbuch "umgebastelt". Da waren dann Stempel, Visitenkarten, dokumentierte Tauchgänge, Fotos und und und und drin. Fast 20 Jahre, viele Hundert Tauchgänge; Episoden, Ereignisse. Dieses Buch bezeichne ich noch heute als einen meiner größten Lebensverluste, auch wenn es im matriellen Sinne eher einen übersichtlichen Wert hatte... M

    18.07.2021 um 14:13 Profil Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Monxxxxx
    275 Beiträge bisher bisher

    re: ...As time goes by...

    "böse über meine damalige Frisur gelacht." Moin Frau Mankindin. Von mir aus könnte meine Brut auch über meine heutige Frisur lachen, wenn sie denn so üppig wie damals ausfallen würde, als der Friseur auch noch richtig viel Arbeit hatte, auf mein 16 und 17 jähriges Haupt Unmengen von Minipli-Wicklern zu montieren... Als dann noch mein selbst gewählter Best Man auf meiner (ersten und bisher einzigen) Hochzeit einen Diavortrag über meine damalige frisch Angetraute und mich hielt, während von mir ein riesengroßes Dia in Blaumann, Sicherheitsschuhen, Flanellhemd und Frisur eines explodierten Pudels, drapiert mit Feile an Schraubstock an die Scheunenwand geworfen wurde, waren die gut 200 Gäste ....ach nein, ich will nicht mehr darüber reden, da Tränen meine Tastatur benetzen...... Da ist das Foto aus dem 2. grauen Führerschein, mit Mittelscheitelbundeswehrkurzhaarfrisur und Schnäuzer wirklich Kindergeburtstag und habe ihn gerne und voller Stolz in die Geschichts-Alukiste meiner Töchter gelegt... M

    19.07.2021 um 11:04 Profil Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
      Seite 1 / 2       nächste Seite » wechsle zu

    >> Auf dieses Thema antworten <<

     Wähle Forum: 
    << Übersicht  |  Nach oben
    [ Home ] [ Weiterempfehlen ] [ Kontakte ] [ Schreibe uns ] [ Mobile Version ] [ AGB ] [ Datenschutz ][ Impressum ] [ Nach oben ]
    Copyright © 2007-2021 deeLINE® GmbH. mollyLOVE™ ist eine Schutzmarke der Firma deeLINE®. Alle Inhalte dieser Webseite sind rechtlich geschützt.